Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„HANAU 19. Februar 2021“ von Margitta Lange

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margitta Lange anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Trauer & Verzweiflung“ lesen

chriAs (christa.astla1.net)

19.02.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Margitta, der Täter sitzt doch wohl auf ewige Zeiten hinter Schloss und Riegel? Aber er macht die Menschen nicht mehr lebendig. Unvorstellbar ist so eine Tat!!
Abendgrüße zu dir von
Christa

Margitta Lange (20.02.2021):
Liebe Christa, vielen Dank für deinen Kommentar. So eine Tat ist unbegreiflich! Der Täter hat sich nach seinen Morden, selbst erschossen. In meinem Gedicht: "Hanau 19.Februar 2020" habe ich es erwähnt. Ich wünsche dir einen sonnigen Tag! Liebe Grüße Margitta

freude (bertlnagelegmail.com)

19.02.2021
Bild vom Kommentator
...Margitta, das gibt zu denken.
Es gibt keinen Grund für so ein Tun und immer wieder laufen solche Täter frei herum.
LG Bertl.

Margitta Lange (20.02.2021):
Lieber Bertl, Vieles ist hier wohl falsch gelaufen. Es gab genügend Hinweise auf die Gesinnung des Täters. Hätte man besser darauf geachtet, wären diese Morde vielleicht verhindert worden. Hanau gedachte gestern mit einer bewegenden Trauerfeier der Opfer vor einem Jahr, die im HR-Fernsehen übertragen wurde. Liebe Grüße an dich Margitta Anmerkung: der Täter hat sich nach seiner Tat, selbst erschossen. In meinem Gedicht "Hanau 19.Februar 2020 hatte ich es erwähnt.

Bild vom Kommentator
Noch immer liebe Margitta fehlen mir die Worte! Bei allem, lief der Kausalität bezogen zu vieles falsch! Schön wenn man an diese "Mitmenschen" denkt! Grüße Franz

Margitta Lange (20.02.2021):
Lieber Franz, Man kann es nicht begreifen, dieser Hass! Vieles ist falsch gelaufen. Es gab genügend Hinweise, auf die Gesinnung des Täters. Gestern gab es eine bewegende Trauerfeier für die Opfer und deren Hinterbliebenen, die auch im HR-Fernsehen übertragen wurde. Hoffen wir, dass sich eine solche Tat, nie wiederholt! Liebe Grüße in den Tag Margitta Anmerkung: Der Attentäter hat sich danach, selbst erschossen.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).