Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Busen“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

GabyFöWö (foerster-woebkeweb.de)

19.02.2021
Bild vom Kommentator

Das ist auch viel besser, lieber Franz, Natur bleibt Natur.

Apropos Natur:
Was passiert denn mit dem Silikon nach dem Ableben? Ist das bei einer Erdbestattung Umweltverschmutzung? Muss vorher getrennt werden? Gehört Silikon zum Bauschutt oder zum Restmüll? Darf bei einer Feuerbestattung alles zusammen durch den Schonstein rauchen? - Das sind Fragen, die mich ernsthaft beschäftigen.

Liebe Grüße
von Gaby

Franz Bischoff (22.02.2021):
Sooooooo ist es liebe Gaby! Wie schrieb schon Heinrich Heine, „An deinen Busen sink ich hin und glaube dass ich selig bin“! Recht hatte Heinrich Heine und so denke auch ich zu oft! Danke dem Kommentar und liebe Grüße Franz *Silikon im Grab, "Sondermüll?"!

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

19.02.2021
Bild vom Kommentator

Na, manche stehen ja darauf,
auch wenn getunt sind Po und Bauch.
Die Geschmäcker sind verschieden,
und es klimpert in der Kasse
von einem diskreten Naturvermassler...

Schmunzelgrüße - Renate



Franz Bischoff (21.02.2021):
Zustimmung auch hier Dir wieder liebe Renate! Wie schrieb schon Heinrich Heine, „An deinen Busen sink ich hin und glaube dass ich selig bin“! Recht hatte Heinrich Heine und so denke auch ich zu oft! Danke dem Kommentar und liebe Grüße Franz

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

19.02.2021
Bild vom Kommentator

"Der Busen ist so richtig toll,
der Mann ist da des Glückes voll !"
(Hanns Seydel, 19.02.2021, für Franz Bischoff)


Guter Franz,

Dein herrliches Gedicht (wie immer Note 1) muss so richtig erfreuen !!!
Ich glaube, es spricht wohl Jedem aus der Seele und Deine liebe Frau wird an Deinem Gedicht sicherlich auch große Freude haben !!
Sehr schön geschrieben und sehr gern gelesen !

GLG Dir (und hier auch an Deine Frau) von Hanns

Franz Bischoff (21.02.2021):
So ist es zum Glück immer wieder lieber Hanns! Wie schrieb schon Heinrich Heine, „An deinen Busen sink ich hin und glaube dass ich selig bin“! Recht hatte Heinrich Heine und so denke auch ich zu oft! Danke dem Kommentar und liebe Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Was nützt ein falscher Busen
wenn das Gesicht voll Falten ist
Ich halte es mit der Natur
zeigt es auch seine Spur
LG zu dir von Sieghild und bleibe gesund




Franz Bischoff (21.02.2021):
Genau meine liebe Sieghild und Natur hat immer Klasse! Wie schrieb schon Heinrich Heine, „An deinen Busen sink ich hin und glaube dass ich selig bin“! Recht hatte Heinrich Heine und so denke auch ich zu oft! Danke dem Kommentar und liebe Grüße Franz

Herbert Kaiser (herbert.kaiser.hkgmail.com)

19.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz, die Damen mogeln halt gern...
Liebenswerte Worte von dir!

Lg Herbert

Franz Bischoff (21.02.2021):
Zuweilen ist es etwas erträglich lieber Herbert, doch nicht immer! Grins! Wie schrieb schon Heinrich Heine, „An deinen Busen sink ich hin und glaube dass ich selig bin“! Recht hatte Heinrich Heine und so denke auch ich zu oft! Danke dem Kommentar und liebe Grüße Franz

freude (bertlnagelegmail.com)

19.02.2021
Bild vom Kommentator
Zweideutig ist dein Busengedicht,
doch bringst ins Ganze damit ein Licht.

Francesco, lG Bertolucci.

Franz Bischoff (21.02.2021):
Busenpoesie lieber Don Bertolucci, diese hat immer Klasse! Grins! Wie schrieb schon Heinrich Heine, „An deinen Busen sink ich hin und glaube dass ich selig bin“! Recht hatte Heinrich Heine und so denke auch ich zu oft! Danke dem Kommentar und liebe Grüße der Don Francesco

Bild vom Kommentator
Das sehe ich auch so, lieber Franz.

Herzlich grüßt Wolfgang

Franz Bischoff (21.02.2021):
Es ist doch auch immer wieder wundervoll lieber Wolfgang! Wie schrieb schon Heinrich Heine, „An deinen Busen sink ich hin und glaube dass ich selig bin“! Recht hatte Heinrich Heine und so denke auch ich zu oft! Danke dem Kommentar und liebe Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Lieber Franz!
Auch wenn der Busen im Alter fällt,
ist es noch lang nicht das Ende der Welt
Jedoch einen künstlichen, oh nein
ein echter muss es zum Schmusen sein

Sonnige Grüße und euch einen schönen Nachmittag, Karin


Franz Bischoff (21.02.2021):
So ist es auch liebe Karin!Wie schrieb schon Heinrich Heine, „An deinen Busen sink ich hin und glaube dass ich selig bin“! Recht hatte Heinrich Heine und so denke auch ich zu oft! Danke dem Kommentar und liebe Grüße Franz

Trickie Wouh (trickie.bpgmail.com)

19.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz.

Ein Busen voll mit Silikon,
da bleibe lieber gleich davon.
Bevor die Dinger nämlich platzen ,
schmuse lieber mit den Katzen.

Wie wahr deine Zeilen sind.
Ganz liebe Grüße von Brigitte



Franz Bischoff (21.02.2021):
Volltreffer meine liebe Brigitte! Wie schrieb schon Heinrich Heine, „An deinen Busen sink ich hin und glaube dass ich selig bin“! Recht hatte Heinrich Heine und so denke auch ich zu oft! Danke dem Kommentar und liebe Grüße Franz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).