Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„" Bleiben Sie Gesund"“ von Marco Werner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marco Werner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

readysteadypaddy (onkel.merlinweb.de)

24.02.2021
Bild vom Kommentator
Ja... In dem Film "In weiter Ferner, so nah" prägt Otto Sander als Engel Cassiel den Spruch "Verrückt bleiben bitte!" Ist eigentlich auch keine schlechte Begrüßungsfloskel. Fast so sinnvoll wie "Grüß Gott!" Und wenn man Metallknöpfe poliert, sollen ja auch immer Außerirdische und Aluhüte angeflogen kommen, die man sich dann als Wohnungsschutz an die Tür nageln kann. Aber mindestens die Außerirdischen nehmen einem das übel. Mit ca. 20 hab ich mal den Spruch geschrieben "Die Realität ist meist verdreht, wenn man zu spät versteht, was geht." Seither habe ich die Realität noch ca. 1000000 Mal immer wieder neu verstanden. Hilft einem aber auch nicht weiter. Seither mache ich lieber was. Manchmal kommt ja auch was Sinnvolles dabei raus. Das ist natürlich alles beschissen, aber die Realität ist immer ein Stückweit relativ. nur an den Punkten nicht, wo es weh tut. und wenn man mitansehen musste - so wie ich. das 19 Personen, die man kannte (so in den letzten 20 Jahren) entweder durch Suizid oder aus ungeklärten Gründen starben, fängt man an, zu grübeln. Eine Zeitlang dachte ich sogar, ich löse das irgendwie selber aus. Z.B. durch die Art, wie mein Körperenergiefeld mit Computern interagiert. Aber davon habe ich mich auch inzischen verabschiedet. Sonst müsste ich ja auch glauben, dass ich jeden Stromausfall auf der Welt auslöse. Außerdemmachen zur Zeit immer mehr Menschen die erfahrung, DASS sie mit technischen Geräten in irgendeiner Weise energetisch interagieren. Ich halte das für problematisch, und mich nervt es auch ganz immens. Ich habe dafür aber eine ganz einfache Erklärung.Unsere Städte sind vielfach überaltert. nun sterben sehr viele Vertreter unserer Eltern-und Großelterngeneration. Daher fallen sie als "Energieträger" weg. (Und ich meine das gar nicht esoterisch.). Sie haben aber mit ihrer notwendigerweise etwas niedrigeren Energiefrequenz (die hat man mit zunhemendem Alter immer), aber unter anderem dsfür gesorgt, dass wir Jüngeren mit unserer natürlicherwiese höheren Energiefrequenz "ausstrahlungsmäßig" (meine ich wieder nicht esoterisch.) nicht mit elektronischen Impulsen in Computern und so weiter ins Gehege kommen. Nun sterben diese uns erdenden Menschen nach und nach. Hier verstehe ich "Erdung" aber durchaus auch als emotionale Erdung, und seelische Verbindung. Wir müssen immer mehr lernen, ohne sie klar zu kommen, und die Technik, die wir uns "angelacht" haben, beherrschen lernen. Das ist schwer, weil weder die alte noch die junge Generation voraussehen konnte, DASS wir mit Computern so interagieren würden, wenn die Alten sterben. Und watt nu? Ich glaube, wir müssen zunächst einmal wieder lernen, ehrlich darüber zu kommunizieren, und nicht überall Feinde zu sehen.

Liebe Grüße,

Patrick Rabe

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

21.02.2021
Bild vom Kommentator

Das Virus lacht sich schon halb schlapp.
Unser Mut fällt tiefe Stufen hinab...
Wir suchen Halt in gutem Wünschen
und wollen so Angst übertünchen
Denn tief unter der Haut es uns doch graut:
Niemand will Wohnung am Friedhof finden!

Aber man kann sich nicht total isolieren,
auch wenn uns Viren schikanieren...

Ein paar Gedankengrüße an dich - Renate








Sonnenfisch (sonnenfischlive.de)

21.02.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Marco, die Propaganda ist eben überall:
mit dem m. E. ebenso unfrommen wie nur halbinformierten Wunsch
BLEIBEN SIE GESUND!
wird ja unterstellt, dass diese Gesundheit so gefährdet sei,
dass es solcher Wünsche bedürfe.
ich gehe da lieber jeden Tag ausgiebig spazieren ...
und meine Abwehrkräfte sind so dreist,
dass sie mich seit 23 Jahren vor jeglicher Grippe bewahrt
- ich meine, die Götter hätten uns dafür ja u. a.
kostenloserweise Leukozyten gegeben -
ich bin also grippefrei seit Gedenken -
gleichgültig, wie die jeweiligen Grippen
von der "World Health Organisation" eingestuft und benannt werden.
(mich interessierten schon die Schulnoten nicht so besonders,
als ich noch ein Knabe war).
Also, werter Marco, ich danke dir für dein Gedicht -
und: Bleib gesund! (vor allem im Kopf):
sagt der August und grüßt dich herzlich.
P.S.: die angebotene "Impfung" ist übrigens keine Impfung,
sondern einen RNA-Injektion!

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).