Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Heidi Klums Mädchenstrich“ von Olaf Lüken

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Olaf Lüken anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Klartext“ lesen

Bild vom Kommentator
Ein wunderbarer Beitrag von dir.

Heidi Klum hört sich gern reden
aber Reden reden kann sie nicht
sie kann nur ihren Po bewegen
und schreit herum, als dass sie spricht
Dürre sucht sie gerne aus
und erwartet dann Applaus.
Wer hält diesen Schwachsinn aus
drum gilt für mich -
ich schalte schnell den Sender aus
LG von Sieghild



Olaf Lüken (28.02.2021):
Liebe Siehild, herzlichen Dank für dein Gedicht. Heidi und ihre Meeedchen. Das ist wirklich ein Kapitel für sich. Andererseits gibt es auch eine entsprechende Nachfrage von jungen Damen - die sich von jener Glitzerwelt berauschen lassen. Bleib du nur gesund, bis wir den Coronamist hinter uns haben! HG Olaf

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

26.02.2021
Bild vom Kommentator

"Es ist die Oberflächlichkeit,
für die so Manche sind bereit.
Der Seele Tiefgang ist ihn` fremd,
das Üble gibts in ihrm Geländ` !"
(Hanns Seydel, 26.02.2021, für Olaf Lüken)


Guter Olaf,

Dein eindingliches Gedicht (Note 1, mit 11 4zeiligen Strophen tolle Länge und grandiose Kreuzreime) stimmt sehr, sehr nachdenklich !!!
Für einen solchen Charakter, wie Du ihn schilderst, kann man - bei aller Liebe, wie man so schön sagt, und Menschlichkeit - wirklich kein Verständnis haben. Denn wo wäre denn das Positive bei einer solchen Ausrichtung ? Da weiß selbst ich, der dauernde Optimist, der immer positiv denkt, keinen Ausweg, weder kurzfristig, noch langfristig, weil ein solcher Charakter, der vom Negativen, dem Oberflächlichen, geprägt ist, sich möglicherweise niemals zum Guten - menschlich Wertvollen - ändern wird, es sei denn, es geschieht ein Wunder (es gibt ja ein Lied "Wunder gibt es immer wieder").
Am 1. Juni wird Heidi Klum 48, vielleicht treten ja bis dahin in ihrem Leben Umstände ein, durch die sie an ihrem 50. Geburtstag (einem der wichtigsten Geburtstage im Leben), also in 2 Jahren, ihr bisheriges Leben überdenkt und ihren Charakter bessert ?!

GHG von Hanns

Olaf Lüken (26.02.2021):
Lieber Hanns, so gut - wie du es mit mir meinst, bin ich wahrlich nicht. Solange ich lebe, muss ich lernen - auf dieser oft so bitteren Welt.. Und doch bin ich eitel. Ich freue mich über deine Anmerkungen. Heidi zeigt, gewollt oder ungewollt, die brutale Seite des Systems. Die meisten Menschen folgen ihr bereitwillig, bis sie merken, in eine Sackgasse der Gefühle geraten zu sein. Für deine Worte aber danke ich dir sehr !!! HG Olaf

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

26.02.2021
Bild vom Kommentator

Das ist ein aufdeckendes.
wirklich sehr gutes Gedicht.
Auch als Betrachter
schaut man hinter 's Gesicht...
Die Mädchen schwelgen
in ihren Fantasien...
Sie sind zu desorientiert
- es sei ihnen verziehen...
Die Modewelt hat sie ausgeliehen
und viele müssen weinend fliehen...

"Ikonen" locken mit großen Sprüchen.
Der Lack ist ab, ist der Fragwürdigkeit
gewichen...

Gedankengrüße kommen - Renate



Olaf Lüken (26.02.2021):
Hallo Renate, du schreibst wie eine DIVA, die über den Dingen steht. Für deine Gedanken schmeiße ich meine Worte schnell ins Klo. Schönheit ist ein Geschenk des Himmels oder liegt in den Genen. Beides ist eine Art Mitgift. Auch in der angelsächsischen Sprache heißt Geschenk Gift. Und das ist es auch - eine Medaille mit zwei Seiten. Meine Darstellung ist ein wenig einseitig. Aber nur so legt man krasse Dinge offen. Danke für deinen Kommentar HG Olaf

Minka (wally.h.schmidtgmail.com)

26.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Olaf,
ich kann diese "Zicke" nicht ausstehen. Alles nur Schau. Wieso muss sie sich auch nackt präsentieren? Hat sie sonst nichts zu bieten.?
Ich freue mich immer über gut aussehende junge Menschen, doch sie haben es nicht nötig sich nackig zu zeigen. Ja wenn sonst nix zu bieten ist, zieht man sich halt aus. Alle Männer sind nicht von ihr begeistert! Sie sieht gut aus, das müsste doch genügen. Ja, die Welt ist bekloppt!!!!!
Herzlich Wally
viel Spass bei der nächsten "Schau!

Olaf Lüken (26.02.2021):
Liebe Wally, was immer auch passiert, bewahre dir deinen Humor. Heidi repräsentiert eine Geisteshaltung in unserer Gesellschaft, die mir nicht gefällt. Millionen junger Damen rennen ihr hinterher, wie die Hamelner Kinder hinter den Ratten. Die meisten holen sich eine blutige Nase. Und was machen die Zuschauer ? Sie ignorieren die späteren Tränen Jugendlicher. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar ! HG Olaf

GabyFöWö (foerster-woebkeweb.de)

26.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Olaf,

sie regt zu Diskussionen an,
wer bleiben und wer gehen kann.
Zuhause, sicher vorm TV
wird der Zickenkrieg zur Schau.
(So ist es auch beim Dschungelcamp,
der eine mag 's, der and're rennt.)

Aufrecht wird der Gang geübt,
die Füße frau in Schuhe schiebt,
die aktuell nur tuen weh,
die Nachwehen sind ein Hammerzeh.
Was frau so für die Schönheit tut,
das kostet häufig mehr als Mut.

Betrachtet man es mal genauer,
bedient Heidi die Zuschauer:
SIE liefert ab
das ncht zu knapp.

LG
Gaby

Olaf Lüken (26.02.2021):
Hallo Gaby, deine Zeilen sind mehr, als nur nachdenkenswert. Sie sind wunderbar formuliert. Heidi bedient die Zuschauer. Zweifellos. Und damit lässt sich viel Geld 'verdienen'. Und sie liefert ab ! Richtig ! Und der Preis ? Mich interessiert nicht der alte Sack, der hinter den 'Gören' prustet. Mich interessiert die Millionenzahl junger Menschen, die sich unerfüllbaren Illusionen hingeben. Bräsig sitzt die Gemeinschaft der Glotzer vor dem TV und urteilt, welche Schönheit schön und welcher Sänger singen kann. Wir schauen zu und haben die Handlungsvollmacht längst abgegeben. So ist das eben ! Danke für deinen ganz tollen Kommentar ! HG Olaf

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).