Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Herr Goethe * und die Kroethe“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Limericks“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

03.03.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Siegfried,
Kröten soll man nicht quälen
besser ist es sie zu zählen.

Herlich Karl-Heinz

Siegfried Fischer (10.04.2021):
Genau, lieber Karl-Heinz. Quäle Kröten nie zum Scherz, nicht im April und nicht im März. Und - das ist natürlich klar, zwischen Mai und Februar. - Herzlichen Dank und liebe Grüße (mit Verspätung) - Siegfried

Bild vom Kommentator
Lieber (kaum) in Noethe ver(s)schluckter Sieg- bzw.Gottfried...
ziehst als thüringischer Haus-STORCH (dank fettem XL-Format)
jedem die Beine lang voll FROSCH-Gier (auf engem Moorpfad)
ob ich auf Helden-STAUS horch...
oder glatt bei grüner Gosch frier?!?
Sag bitte selbst: Sind Gotha´s Kroethen eher schief oder grad´?!?
Herzl. satierisch hungrige Abendgrüße
am heutigen Int. Adoptiere-eine-Katze-Tag
vom klapprigen Storchen-fan Jürgen

Siegfried Fischer (10.04.2021):
Lieber klappriger Storchen-Fan Jürgen, ohne den langbeinigen Storch hätten wir ja vermutlich niemals das funzelige Licht von Baden-Württemberg erblickt. Der hatte ja damals in den Fuffzigern und Sechzigern noch einiges zu tun mit seinem Lieferservice. - VD & LG Siegfried

GabyFöWö (foerster-woebkeweb.de)

02.03.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Siegfried,

nach Bertls Kommentar hab' die "Kröthe" gegoogelt. Die gab es ja wirklich:

Johanna Wolfgund von Kröthe (1749 - 1832), Physikerin oder so - gleiches Baujahr wie Johann Wolfgang von Goethe - leicht zu merken

Aber wer ist denn der weltweit unbekannte Gelegenheitsdichter Gottfried Goethe aus Gotha - den kennt Doktor Google nicht. Immer diese Irreführungen, die machen micht fertig.

Wäre der Dorsch ein Barsch, dann wäre manch' Kröthe auch im Arsch.

Liebe Grüße
Gaby



Siegfried Fischer (10.04.2021):
Ja, liebe Gaby, dieser Gelegenheitsdichter Gottfried Goethe war echt ein ganz ein toller Hecht. Ich habe vor geraumer Zeit eine irre Führung in seinem Geburtshaus in Gotha mitgemacht. Ausgesprochen interessant. - Vielen Dank für Deinen Kommentar und den Hinweis von wg. Kröthe. - LG Siegfried

freude (bertlnagelegmail.com)

02.03.2021
Bild vom Kommentator
Goethe schluckte Kroethe's Theorien,
denn sie machten da und dort auch Sinn.

Wofür der alte Geheimrat heute noch alles seinen Kopf hinhalten muss, ist bemerkenswert Siegfried.
LG Bertl.

Siegfried Fischer (02.03.2021):
Ja, zum Henker, früher mussten viele ihren Kopf hinhalten ... Oh, lieber Bertl, da habe ich doch tatsächlich vergessen darauf hinzuweisen, dass es sich bei diesem Goethe nicht um den berühmten Johann Wolfgang handelt, sondern um den weltweit unbekannten Gottfried Goethe aus Gotha. Was ihnen gemeinsam ist: Sie sind beide seit langer Zeit verschieden. - Grinsgruß vom Siegfried

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).