Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gestolpert“ von Thomas-Otto Heiden

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Thomas-Otto Heiden anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

05.03.2021
Bild vom Kommentator
...Thomas-Otto, sehr berührend dein Gedicht! Ich seh, das sich sehr viel geändert hat gegenüber früher. Dadurch, dass ich 4 ganz liebe Enkelkinder zwischen 4 und 7 Jahren habe, fällt mir das natürlich auch auf. Die Väter und Mutter nehmen es zum Großteil gelassen, da sie ihren Kindern nur Gutes tun wollen heutzutage. Es ist auch recht so, die Kindheit vergeht so schnell und die Kinder lernen dennoch alles, was für sie wichtig ist. Sie haben wesentlich mehr Freiheiten als wir früher, aber dadurch werden sie auch selbstbewusster und übernehmen auch Verantwortung, wenn es nötig ist.
Ein toller Text, gern gelesen,
lG Adalbert


Thomas-Otto Heiden (05.03.2021):
Hallo Adalbert, als Kind hatte ich viele Freiheiten die andere Kinder nicht hatten. Es war mir damals nur nicht so bewusst. Handys etc.. gab es und brauchte es nicht. Der Abenteuer-Spielplatz war die Bühne auf der Träume wahr wurden. Nicht das Internet. Heute weiß ich, wie gut ich es als Kind hatte, auch wenn es einige unschöne Momente gab. Lieben DANK fürs LESEN und Kommentieren. Wünsche DIR und deinen LIEBEN ein schönes WE. Bleibt alle schön GESUND. :-) LG. Thomas-Otto

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).