Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Besondere“ von Patrick Rabe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Patrick Rabe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebe“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

04.03.2021
Bild vom Kommentator

Aber UNERFÜLLTSEIN bleibt doch zurück...
Ein schnelles Berühren, dann kommt
wieder das Frieren!
Ist das Freiheit? - Ist das Glück?

Wenn Menschen sich nur kurze Träume basteln,
sie sich in ihrem Leben immer wieder verhaspeln.

So meine Gedanken dazu, wenn ich die Aussage
nicht gänzlich missverstanden haben sollte.

Grüße gehen zu dir nach Hamburg
- Renate

Patrick Rabe (05.03.2021):
Nicht ganz, Renate. es ist das Erkennen der Einen, Besonderen,und dann das davonlaufen mit ihr. Das ist nicht im Sinne von Flucht oder Weglaufen gemeint. Und der Satz "Freie Menschen wollen keinen Thron" ist eine Absage an die Macht, die unter anderem dem HinweisJesu entspricht, sich vom "Sauerteig des Herodes fernzuhalten". Macht korrumpiert. Das Leben nicht. So meinte ich das. Alles Liebe, Patrick Rabe

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).