Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Willkommen im Land der Illusionen“ von Olaf Lüken

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Olaf Lüken anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Fantasie“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

08.03.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Olaf,

es wäre schön für die Dauer der Pandemie in eine zweite Welt zu verreisen, leider nur möglich in unserer Fantasie. Dein Gedicht habe ich mit Interesse gelesen.
Herzlich Karl-Heinz

Olaf Lüken (09.03.2021):
Hallo Karl-Heinz, ich denke, dass bald bessere Zeiten kommen werden. Wir sind ja - Gott sei Dank - in der Lage - eine bessere Welt zu konstruieren. Herzliche Grüße Olaf

freude (bertlnagelegmail.com)

05.03.2021
Bild vom Kommentator
Olaf, die Fantasie beflügelt uns,
gerade wir Dichter sind dazu besonders empfänglich.

GlG von Bertl.

Olaf Lüken (05.03.2021):
Lieber Bertl, einerseits sind wir erwachsen, andererseits auch Kindsköpfe. Wir haben unsere Träume nicht ganz aufgegeben. Und wir laufen vor neuen Eindrücken nicht davon. Wir sind Zwerge auf Rücken der Riesen (Chesterton). Danke für deinen freundlichen Kommentar. HG Olaf

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

05.03.2021
Bild vom Kommentator
Ich hatte die Märchen ja so gern.
Dort war mein Rückzugsland.
Ängste, Spannung, Kampf und Liebe
und noch so allerhand...
Am Schluss jedoch, da machte mich
die Geschichte immer glücklich:
der gute Ausgang labte die Seele,
und das war sehr, sehr erquicklich...

Und meine kleinen Kümmernisse
schienen alle zu verschwinden.
Die Märchen/Illusionen haben
noch heute die Kraft,
mit dem Leben zu verbinden.

Deine Gedanken gefielen mir sehr!
Illusionen sind so viel mehr...

Liebe Grüße für dich - Renate

Liebe Grüße


Olaf Lüken (05.03.2021):
Liebe Uschi, du weißt es besser als ich. Das Herz ist der zentrale Motor unseres Handelns.Der kleine Prinz: "Man sieht nur mit dem Herzen gut..." Die Macht der Gefühle können uns durchaus niederdrücken, aber auch erheben. Für dein wunderbares Gedicht danke ich dir sehr ! HG Olaf

Bild vom Kommentator
Das Land der Fantasie ist ein weites Feld, in dem zu wandern, es vielen Dichtern gefällt.
Habs gern gelesen. LG Sieghild

Olaf Lüken (05.03.2021):
Hallo Sieghild, die Götter nähern sich den Dichterinnen und Dichtern in Träumen und vermitteln Assoziationen bzw. Botschaften. An ihnen liegt es, die Welt vorwärts zu bringen, sie neu zu inspirieren. Aber - das weißt du ja ! Danke für deinen Kommentar. HG Olaf

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).