Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Da bleibt einem die Spucke weg“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

07.03.2021
Bild vom Kommentator
Na ja Karin, du musst dir bestimmt keine Gedanken machen.....bist doch genauso schön!
Vom lila Kleid würde ich dir aber als kritische und ehrliche Frau abraten: Den letzten Versuch hast DU bestimmt nicht nötig.
Die Primel gefällt mir aber in lila.

Grüße in den Sonntag
schickt dir Ingrid

Karin Grandchamp (07.03.2021):
Hallo Ingrid! Ich danke dir vielmals fürs Lesen und Kommentieren. Eigentlich trage ich meistens gothische Kleidung, die oft mit roten oder lilanen Schleifen versehen ist. Die Grundfarbe ist aber immer schwarz.Schon als junges Mâdchen habe ich viel in schwarzer Farbe getragen. Also ganz in lila würde mir auch nicht gefallen.Die Primeln sind wunderschön in lila und mein ganzer Rasen ist bunt, denn da sind noch andere Farben dabei. Ich liebe Blumen aber lieber im Garten als im Haus. Im Haus habe ich zwar ein paar Grünpflanzen aber mit der Hündin muss ich immer aufpassen, dass sie mir nichts umwirft.Ich wünsche dir noch einen schönen Resttag, liebe Grüsse Karin

Bild vom Kommentator
Liebe Karin,

wenn ich richtig sehe, ist das eine Kaukasus-Primel (Primula Juliae) Diese Art Primel gefällt mir auch sehr gut.

Herzliche Grüße,
Frank

Karin Grandchamp (05.03.2021):
Genau lieber Frank! Es sind die kleineren Primeln und ich habe den ganzen Rasen voll davon in allen Farben. Weisse, gelbe, dunkelrote , lilane auch dunkellilane. Sie wachsen überall bei uns.Sie sind wunderschön und werden immer mehr. Ich habe im Übrigen auch wilde Osterglocken im Garten. Du kannst bei uns Wiesen sehen mit tausenden von diesen Glöckchen und alle zwei Jahre findet hier das Osterglockenfest statt.An allen Ecken stehen dann Kinder und verkaufen die Sträusschen.Da sind dann auch viele deutsche Staatsbürger, die sich das anschauen und mit geschmücktem Auto wieder heim fahren.Herzlichen Dank dir, liebe Grüsse Karin

freude (bertlnagelegmail.com)

05.03.2021
Bild vom Kommentator
Auch ohne Kleid, da bist du schön,
doch kann dich nur dein Mann so sehn.

Karin, so denken halt Männer.

GlG von Bertl.

Karin Grandchamp (05.03.2021):
Na du bist mir ja so einer Bertl aber ich wusste schon vorher, was deinerseits hier kommen wird. Schlimm, schlimm die Männer !!!! Mit einem Schmunzeln danke ich dir, herzliche Grüsse von mir zu dir, Karin

Bild vom Kommentator
Wunderschöne poetische Gedanken von Dir wieder liebe Karin! Grüße Franz

Karin Grandchamp (05.03.2021):
Ganz lieben Dank dir lieber Franz! Mein Rasen ist voll von diesen Primeln in allen Farben. Jedes Jahr freu ich mich, wenn ich in den Garten gehe und von meinen Blümchen empfangen werde. Der Frühling naht, von Tag zu Tag blüht mehr und jetzt gehen schon die Knospen von der Forsythie auf. Wie schön ist doch die Welt!!!! Sei lieb gegrüsst Karin

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).