Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Auf großem Fuß“ von Frank Guelden

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Frank Guelden anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

08.03.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Frank,

also sie sieht eigentlich recht wohlgenährt aus die kleine Maus. Sie scheinen ja bei dir bestens versorgt zu werden!

Schön vertextet deine Beobachtungen!
Liebe Grüße, Uschi

Frank Guelden (09.03.2021):
Liebe Uschi, herzlichen Dank für Deine Zeilen. Schon vor Corona habe ich darauf geschaut, daß es den Tieren in meinem Steingarten gut geht. Mittlerweile ist es aber fast schon so, daß ich erst an die Tiere denke und dann an mich selbst; so ganz gesund ist das auch nicht; wie auch sonst so einiges. - Es gibt eigentlich nicht wenig, das mir Halt und Lebensfreude vermittelt, und doch reicht es irgendwie nicht. Es ist einfach zu viel Angst und Überdruss da. Liebe Grüße, Frank

freude (bertlnagelegmail.com)

07.03.2021
Bild vom Kommentator
...Frank, bei dir geht den Mäusleins ja nichts ab; nur vor Katzen müssen sie sich hüten.
LG Bertl.

Frank Guelden (07.03.2021):
Lieber Bertl, vor Katzen müssen sie sich wirklich in Acht nehmen. - Und viel lernen müssen sie auch. Nachtfrost gab es wieder einmal. Da haben sie an der Wasserschale geschnuppert; das Wasser ließ sich allerdings nicht erweichen. Übrigens, noch einmal: Dein Aquarell ist toll! Liebe Grüße, Frank

Bild vom Kommentator
Hallo Frank. Ein sehr schönes Gedicht und Bild das mir gefällt! Grüße in den Abend von Franz
*Schreibe aktuell noch immer dem Auge bezogen nur kurze Kommentare!

Frank Guelden (07.03.2021):
Lieber Franz, herzlichen Dank für Deine Zeilen! Ich weiß es zu schätzen, daß Du so treu hier bei e-stories kommentierst. Respekt! Liebe Grüße, Frank

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

07.03.2021
Bild vom Kommentator

Für mich sieht 's aus wie eine Springmaus!
Gemütlich haben sie es bei dir angetroffen.
In Lücken haben sich die anderen verkrochen
und warten, bis Futter ist eingetroffen...

Ich finde sie sehr niedlich!

Ein später Gruß in den Rest-Sonntag von mir
- Renate

Frank Guelden (07.03.2021):
Liebe Renate, wenn sie noch so klein sind, sehen sie wirklich fast wie Springmäuse aus. Den ganzen Tag haben sie herumgetollt. Ich habe im Steingarten wieder so einiges umgebaut und Steine herangeschafft. - Alles wurde inspiziert und getestet. Ich habe noch ein Foto von dieser Maus, wo sie mir den Rücken zudreht; dazu werde ich auch noch schreiben. Liebe Grüße, Frank

Gundel (edelgundeeidtner.de)

07.03.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Frank,
Gedicht und Foto ein
Naturschmunzler, und die Mäuschen
wohnen dicht am Rosenbusch? Gut in
Szene gesetzt, freu.
Liebe Abendgrüße schickt dir herzlich Gundel

Frank Guelden (07.03.2021):
Liebe Gundel, wo genau in meinem Steingarten die einzelnen Mäusefamilien ihr Zuhause haben, kann ich nur vermuten. Die Gelbhalsmäuse wohnen jedenfalls, ziemlich gesichert, in der entgegengesetzten Ecke. Unter den Rosen fühlen sie sich allerdings sehr wohl. Liebe Grüße, Frank

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).