Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ein Mann - ein Pfau“ von Ingrid Bezold

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Bezold anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Menschen“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

09.03.2021
Bild vom Kommentator

Liebe Ingrid,
du betrachtest einen "wirklichen Pfau"
sehr kritisch und auch sehr genau...

Ein wenig Pfau darf er schon sein,
- so plant der Mann auch einiges ein.
Gepflegtes Erscheinungsbild ist
immer willkommen. Ein Schlaffi
macht doch mehr beklommen..
Ein paar Muskeln an den richtigen Stellen
werden Frauen nicht verprellen.
Alles sollte zum Gesamtbild passen,
und auch das Geistvolle sollte
nicht verblassen...
Doch Schönlinge, die sich arrogant
aufführen, können im Abseits einsam
"erfrieren"...

Ein bisschen Wahrheit, ein bisschen Humor
brachten deine Verse bei mir hervor.

Liebe Grüße - Renate






Ingrid Bezold (11.03.2021):
Genauso ist es, Renate. Wenn man so in die Runde schaut, kommen schon mal diese Vergleiche. Deinen Ausführungen stimme ich gerne zu und danke dir. Morgengrüße schickt dir Ingrid

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

09.03.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
dieser elegante Pfau in seinem Stolz ist wirklich imstande, ein supertolles Rad zu schlagen, während ein Mann im hohen Alter, trotz einer blutjungen Frau, irgendwann mal nur noch selbst am Rad dreht. Dazu kann ich nur sagen:
"Die Frau ist zwar schön wie der Morgen
Lächelt nicht gänzlich fort des Alters Sorgen"
Ein tolles Gedicht zum Aufhellen der lockdowngedönsten Stimmung!
LG. Michael

Ingrid Bezold (11.03.2021):
Guten Morgen, Michael. Das hast du super "gesagt". Glücklicherweise gibt es auch noch Spaßvögel. Die sind mir xmal lieber. Danke für deinen treffenden Kommi und heitere Grüße in deinen Tag von Ingrid

Bild vom Kommentator
Hallo Ingrid, stimmt! Männer, wenn sie dann in ein gesetztes Alter kommen, plustern sich wieder auf, wie ein Pfau. Der Vergleich mit diesem Hühnervogel trifft den Nagel auf den Kopf! LG in den Abend, Helga

Ingrid Bezold (11.03.2021):
Gottseidank gibt´s auch noch lustige Vögel unter den Männern. Danke, Helga. Mit einem Schmunzeln grüßt dich Ingrid

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de)

09.03.2021
Bild vom Kommentator
Drum bleib ich lieber, was ich bin:
dumm, mit Schmierbauch, Schwabbelkinn)))

(Der Kerl an sich ist wie die Frau:
aus beiden wirst Du nie ganz schlau)

Ironisch und gut, dein Reimer, Ingrid.

tschüß Ralph



Ingrid Bezold (09.03.2021):
...dass mir mal die Worte fehlen, kommt höchst selten vor, Ralph. Jetzt steh ich doch tatsächlich vorm Spiegel und überleg mir, ob ich nicht die Richtige für dich wäre. Gleich und Gleich .....;-))) Heitere Grüße in deinen Abend von Ingrid

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

09.03.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,

...wenns Frühjahr zieht nun schnell ins Land,
sind manche außer Rand und Band,
sie plustern auf sich, schlagen Rad,
wär's anders wäre es recht fad,

wenn man genau betrachtet, ist halt so,
ob dessen, Pfauinnen recht froh,
die dann letzendlich sich betören
lassen um vielleicht doch zu erhören,

die eitlen buntschillernden Gecken,
die sich aufplustern und auch recken,
so ganz nach typisch Pfauenart,
mit Räderschlagen, so apart!

Mit breitem Grinsen gelesen liebe Ingrid!
Herzlich liebe Grüße zu Dir - Uschi

Ingrid Bezold (09.03.2021):
Wir Weibsen sind ja auch nicht ganz ohne........ ich glaube nur, wir sind selbstkritischer. Manchmal vielleicht zu sehr. Ich hab nix gegen die Männer - sie sollen ja gar nicht perfekt sein. Nur Männer - mehr nicht. Danke für deine Pfauenbetrachtung, Uschi. Grüße ins Mostviertel von Ingrid

freude (bertlnagelegmail.com)

09.03.2021
Bild vom Kommentator
Benimmt sich so manch alter Dusel
dazu noch wie ein stolzer Pfau,
säuft nur immer weiter seinen Fusel,
altert er noch mehr und wird grau.

Ingrid, manche Männer wollen imponieren,
wissen aber nicht, dass sie sich oft blamieren.

LG Bertl.

Ingrid Bezold (09.03.2021):
Bertl, das Schlimme dabei: Sie merken es oft gar nicht!!!! Danke für deinen gereimten Kommi. Grüße in die Steiermark schickt dir Ingrid

Gundel (edelgundeeidtner.de)

09.03.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
Dein Gedicht und dein gelungenes Foto
eine herrliche Ansage:-)))
Liebe Grüße schickt dir Gundel

Ingrid Bezold (09.03.2021):
Schön, dass du das so siehst, Gundel. Ich finde es ja prima, wenn die Männer ein bisschen eitel sind. Aber Pfauenräder schaue ich mir lieben bei den Tieren an. Heitere Grüße zu dir und ein Danke von Ingrid

Bild vom Kommentator
So ist das mit den Männern ;-)))
Gedicht und Foto sind klasse.

Herzlich grüßt Wolfgang

Ingrid Bezold (09.03.2021):
Dass du es mit so viel Humor gelesen hast, freut mich, Wolfgang. Ganz nebenbei: Wir Frauen sind auch nicht ganz ohne....nur etwas dezenter vielleicht;-))) Danke für´s lesen und kommentieren. LG Ingrid

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

09.03.2021
Bild vom Kommentator
Herrlich, Ingrid.

Hat mich gleich zu einem Kurzgedicht (auch über Pfauen) inspiriert. :-))

LG Horst




Ingrid Bezold (09.03.2021):
Wenn dich mein "Pfauenmann" gleich inspirieren konnte, ist das wunderbar; Horst. Danke und Grüße in deinen Tag von Ingrid

Bild vom Kommentator
Guten Morgen liebe Ingrid. Mit Schmunzeln und Freude gelesen und eines kann ich persönlich sagen, "mir ist mein Alter bewusst"! Gefällt mir und Grüße der Franz

Ingrid Bezold (09.03.2021):
Du bist ja auch ein reifer Mann mit gesundem Menschenverstand, Franz. Danke für´s Schmunzeln und kommentieren. Grüße zu dir von Ingrid

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).