Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„FINDELKINDER“ von Renate Tank

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Renate Tank anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Emotionen“ lesen

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

12.03.2021
Bild vom Kommentator
Kinder, die auf die Welt kommen und keine leiblichen Begleiter haben, was gibt es
Schrecklicheres ? In der Bibel steht: GOTT: ICH habe dich bei dIeinen Namen
gerufen...Da möchte ich schon verzweifeln. Gerade in den Nachkriegsjahren
bekamen manche dieser Kinder einen Sondernamen. .... Wolfskinder wurden sie
genannt.
HG Olaf
Bild vom Kommentator
Ich denke liebe Renate, hier stimme ich gerne Bertl zu! Schrecklich dies! Grüße Dir von Franz

Margitta (margitta.langegmx.net)

12.03.2021
Bild vom Kommentator
Guten Morgen!

Dein Gedicht, liebe Renate, berührt. Regt zum Nachdenken an.
Ich muss an die vielen Kinder denken, die alleine und ohne Schutz
bei uns in Europa gelandet sind.

Liebe Grüße
Margitta

freude (bertlnagelegmail.com)

11.03.2021
Bild vom Kommentator
...Renate, Findelkinder, namenlos, verstoßen, weggegeben, das ist immer eine Tragödie. Was soll aus ihnen werden? Sie sind meist unter einen falschen Sternzeichen geboren.
LG Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).