Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Artus (Camlann am Morgen) Für J.“ von Patrick Rabe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Patrick Rabe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mythologie“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

13.03.2021
Bild vom Kommentator
...die letzte Schlacht von König Artus gibt heut noch Rätsel auf,
der Mythos weiter lebt, so nahm das Schicksal seinen Lauf.

Gern gelesen Patrick,
lG von Bertl.

Patrick Rabe (14.03.2021):
Ja, Bertl. Eigentlich wollten Artus und sein unehelicher Sohn Mordred ja Frieden schließen, und waren schon dabei, einen Friedensvertrag zu unterzeichnen, hatten aber abgemacht, sobald irgendwo ein Schwert aufblitzt, geht der Krieg dennoch weiter. Als sie schon unterzeichnet hatten, und mit Wein auf ihre Versöhnung anstießen, biss eine Natter einen der Ritter in die Ferse, und er zog erschreckt das Schwert. Vielleicht war dieser Ritter der Chinese aus meinem Gedicht. Ich wünsche mir Liebe und Verzeihen für uns alle. Ganz liebe Grüße an dich, Patrick Rabe

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).