Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Meine Farben, die gibt es nicht mehr “ von Rebecca K.

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rebecca K. anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

readysteadypaddy (onkel.merlinweb.de)

14.03.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Rebecca!

Gib nie auf!

Ich wünsch dir ganz viel Liebe und deine ureigenen inneren (und äußeren) Farben. Schreib mir doch mal. Du musst nur unter diesem gedicht hier auf meinen Kommentar antworten. Vielleicht lese ich es erst morgen, aber ich lese es bestimmt.

Alles Liebe von Patrick Rabe

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

13.03.2021
Bild vom Kommentator

Es ist nur eine Momentaufnahme!
Die gibt es von Zeit zu Zeit.
Der Friedhof ist gar nicht so weit.
Wir können die Gedanken, Gefühle
bestatten, die uns zu lange
im Zangengriff hatten...
Bist du innerlich wirklich bereit,
kommt für dich eine neue Zeit.

Es geht nicht nur darum, was wir hatten;
es geht darum, was wir dem LEBEN
gestatten...

Liebe Grüße sind unterwegs - Renate

freude (bertlnagelegmail.com)

13.03.2021
Bild vom Kommentator
...Rebecca, eine Schwarz-Weiß-Aufnahme in diesen Zeiten tut es auch. Das ist gut verständlich.
LG Adalbert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).