Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Erhofft“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

15.03.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Margit,
es ist so eine Sache mit den Träumen, in denen man sich verlieren kann. Darüber sollte man das wahre Leben nicht vergessen, es birgt viel Schönes, das es gilt zu entdecken.. Gern gelesen dein Gedicht.

Herzliche Grüße
Karin

Margit Farwig (15.03.2021):
Liebe Karin, herzlichen Dank, das Leben muss so genommen werden wie es uns entgegen kommt. Auch das frohe soll seinen Platz finden, dann meistern wir es. Ach, die Sache mit dem Glücksschwein ist wirklich passiert, ich war sehr traurig. Allerdings war es etwas größer. Ich habe von der Fernsehlotterei drei Glücksschweine in blau hier, ich habe eine davon zum Gedicht genommen. Herzliche Grüße von Margit

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

14.03.2021
Bild vom Kommentator
Liebste Margit,

So manches wird in Träumen wahr,
was uns am Tag lässt hetzen rennen,
des Nachts dabei, wie wunderbar,
vergessen dann alles Entsetzen!

Gevatter Tod, der hat noch Zeit,
selbst wenn wir tagsüber oft denken,
ein bisschen Weg uns noch verbleibt,
das Schicksal wird uns sicher lenken!

Ein schöner Traum liebe Margit, gegen den könnte wohl keiner was haben! Liebe Grüße in Deinen Abend - Uschi

Margit Farwig (15.03.2021):
Liebste Uschi, und wenn es dann zuende geht, der Glaube wirklich zu mir steht, so ist das Leben doch gegeben als eine Handvoll guter Dinge, ob sie nicht oder gut gelinge. Herzlich liebe Grüße in den frischen Montag Dir von Margit

Gundel (edelgundeeidtner.de)

14.03.2021
Bild vom Kommentator
Liebste Margit,
ja, Träume darf wohl jeder haben, meist kommt es dann anders.
Durch Glaube, Liebe, Hoffnung und Lebensglück wird das
Leben liebenswert und unsere Lebensfreude ist ein tägliches
Geschenk.
Liebe Abendgrüße schickt dir herzlich deine Gundel


Margit Farwig (15.03.2021):
Herzlichen Dank, liebste Gundel, wir harren darin aus bis an unser Ende. Was kann uns da noch geschehen, es ist alles vorgesehen. Ganz liebe Grüße dir von deiner Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).