Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Lange Fäden“ von Georges Ettlin

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Georges Ettlin anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Fantasie“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

22.03.2021
Bild vom Kommentator
...Georges, fliehe vor der Einsamkeit,
sei besser bald zu allem stets bereit,
lass dir nicht viel zu lange Zeit,
lebt besser sich in Zweisamkeit.

LG Bertl.

Georges Ettlin (23.03.2021):
Das Gedicht ,lieber Bertl, ist nicht ganz autobiographisch, ich lebe seit mehr als einem halben Jahrhundert mit der gleichen Frau zusammen. Aber wegen der Pandemie dürfen mich weder Enkel, noch Kinder und auch keine deutschen Freunde besuchen. Ich selber bin noch Coronafrei. Dein Radschlag ist lieb, ich habe ihn gerne gelesen! Herzliche Grüsse von Georges

Bild vom Kommentator
Man weiß gar nicht, ob man dich bedauern oder beneiden soll in diesem Zustand des
Eingewickeltseins... aber das geht uns wohl allen so : zwiespältige Gefühle ,.. ihg

Georges Ettlin (21.03.2021):
Mich langweilt die Pandemie in den Fernseh-Diskussionen wie der Stuhl im abgebildeten Anhang des Textes. Man kann nur im Haus bleiben und die Hände waschen... Dass Du , liebe Alma, meine etwas gewagte Fantasie neutral kommentierst, finde ich aber sehr gut. Herzliche Grüsse von Georges

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).