Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Verbrechen unsrer Zeit“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Haiku, Tanka & Co.“ lesen

Gundel (edelgundeeidtner.de)

25.03.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
Dein Tanka - Text ist aktuell und mit vielen Fragezeichen.......
Liebe Grüße schickt dir Gundel

Adalbert Nagele (25.03.2021):
...ja Gundel, auf die Fragen wird man uns viele Antworten schuldig bleiben. Ich wünsch dir und deiner Familie alles Beste und lG, Bertl.

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

25.03.2021
Bild vom Kommentator

Guter Adalbert,

umständebedingt komme ich (leider) erst heute wieder zum Kommentieren :
Dein Werk (wie immer Note 1) ist ganz wichtig für die Corona-Zeit !!!
Ja, die "Schuldfrage" (das heißt ja eben auch die Frage nach der Ursache) : Kam das Virus aus einem chinesischen Labor oder von einem chinesischen Fischmarkt ?
Und was den Impfstoff anlangt, da muss ich der lieben Karinmado unbedingt Recht geben. Astrazeneca :
Wenn ein Impfstoff zum Tode führen kann, dann ist das meiner Meinung nach AUCH ein "Verbrechen unsrer Zeit"! Denn diese Wirkung ist ja das Gegenteil von dem, was beabsichtigt wird.

GLG Dir von Hanns (und jetzt nutze ich die Gunst der Stunde und beschäftige mich mit Deinem Gedicht "Politiker")

Adalbert Nagele (25.03.2021):
...Hanns, man weiß nicht mehr, was man glauben soll und was nicht. Jedenfalls wurden noch nie so viele Böcke auf einmal geschossen, wie während der Corona-Pandemie. Bleib gesund und lG, Adalbert.

Bild vom Kommentator
Ja, leider ist das so, Bertl.

LG Wolfgang

Adalbert Nagele (24.03.2021):
...Wolfgang, wir können daran nicht viel ändern, zumindest aber aufzeigen. LG Bertl.

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

23.03.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Bert,
was soll ich noch sagen, was soll ich noch klagen ?
Du triffst mit deinem Haiku den Nerv der Zeit !
HG Olaf

Adalbert Nagele (23.03.2021):
...Olaf, langsam werden mit Corona unsere Nerven überstrapaziert. Ich bin kein Corona-Leugner, aber es werden uns so viele Lügen aufgetischt, das man nicht mehr weiß, was man glauben kann oder nicht. Ich lass mich mit dem Impfstoff impfen, der gerade zu Verfügung steht. Das Risiko einer schweren Corona-Erkrankung möchte ich nicht eingehen. Merci und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl! Ob wir jemals die ganze Wahrheit darüber erfahren? Ich glaube nicht. Bei uns können ab kommenden Samstag alle die, die über siebzig sind, sich impfen lassen aber wenn es der Impfstoff Astrazeneca ist, lass ich mich damit nicht impfen. Ein junger Mann ist jetzt bei uns nach der Impfung mit diesem Impfstoff gestorben. Die Menschen sind auch nicht vorsichtig, denn in Marseille haben sich vor zwei Tagen 6500 Menschen versammelt, die meisten ohne Masken und haben Karneval gefeiert ohne Erlaubnis.Die Restriktionen sind nicht scharf genug und jeder macht, was er will ohne an seine Mitmenschen zu denken. So werden wir dieses Virus gewiss nicht los. Es geht immer weiter. Herzliche Grüsse Karin

Adalbert Nagele (23.03.2021):
...Karin, ich bin kein Corona-Leugner, aber es werden uns so viele Lügen aufgetischt, das man nicht mehr weiß, was man glauben kann oder nicht. Ich lass mich mit dem Impfstoff impfen, der gerade zu Verfügung steht. Das Risiko einer schweren Corona-Erkrankung möchte ich nicht eingehen. Merci und lG, Bertl.

rnyff (drnyffihotmail.com)

23.03.2021
Bild vom Kommentator
Du sagst es und die Frechheit ist, einige sterben sogar ganz ohne Corona. Das ist unkollegial und gegen den Gemeinsinn. Lieber Gruss und nimms gemütlich, Robert

Adalbert Nagele (23.03.2021):
...Robert, da hast du recht! Wenn schon sterben, dann besser gleich mit ;-)))lach* so stimmen dann auch die Berechnungen der Tests. LG Bertl.

readysteadypaddy (onkel.merlinweb.de)

23.03.2021
Bild vom Kommentator
Ja, Bertl,

für mich steckt dahinter ganz stark die erst nur amerikanische, dann auch europäische verstrickung des Gesundheitssystems mit Scientology. Und solange da nicht die Hosen runtergelassen werden, es eindeutig zugegeben UND dann wieder geändert wird, wird da wohl auch nicht viel passieren. Ich weiß ja, wie das in hamburg ist. Viele gute Mitarbeiter in Kliniken und auch Ärzte protestieren zurecht. Aber ich kann da nicht viel mehr machen, als ich ohnehin tue. Ich habe lediglich mal eine krankenpflegeausbildung angefangen, und das war vor über 20 Jahren. Meine Mitarbeiterschaft im Krankenhaus Ochsenzoll belief sich auf einen Arbeitsplatz in der Patientenbibliothek. Und als klar, war, dass an einen Scientology-nahen Anbieter (Asklepios) verkauft wird, bin ich da auch gegangen. Unter anderem, WEIL ich mich bereits 1998 für das Leben als Künstler entschieden habe. Ich bin dennoch und immer weiter politisch motiviert, und bleibe an der Sache dran. Ich kann auch immer weiter nur jedem raten, sich nicht in Asklepios-Häusern behandeln zu lassen, und den Impfstoff von Astra Zeneca abzulehnen. Denke aber auch an die, die keine Wahl bezüglich des Impfstoffes hatten. Für die bete ich, so gut ich kann. Ich glaube, man stirbt auch davon nicht so schnell. nur gesund ist das zeug eben überhaupt nicht. Und an Corona glaube ich nach wie vor nicht. Das ist für mich auch keine Glaubenssache. es geht da um Verschleierungstaktiken vor ganz anderen Dingen.

Also auch weiterhin. Hoffen, beten, Tee trinken, Kaffe, bier und wein saufen, und nach möglichkeit alles machen, was einem Spaß macht.

Alles Liebe,

Patrick Rabe

Adalbert Nagele (23.03.2021):
...Patrick, ich muss sagen, du hast einen guten Durchblick. Lies mein Antwortskommi, das ich Franz geschrieben habe und du wirst sehen, wir liegen mit unseren Annahmen nicht weit auseinander. Machen wir das Beste draus, ich hoffe, wir kommen aus dem Dilemma wieder einmal raus. Bleib gesund und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Hallo Don Bertolucci. Eines der Hauptprobleme zumindest bei uns Deutschland ist, es erfolgen zu wenig Impfungen und auch vor allem, dieser Klamauk, den es in Kassel diese Tage gab und die Polizei absolut versagte! Man droht an und es geschieht nichts und dies sind einige von vielen Ursachen. Obwohl man an Ostern fast alles lahmlegt, mit Garantie werden die „Affen – Schwurbler“ ihren Zirkus abziehen. Grüße Dir von Don Francesco

Adalbert Nagele (23.03.2021):
...Francesco, bei den kleinsten Verfehlungen werden Schuldige zur Verantwortung gezogen. Für die Entstehung des Virus gibt es jedoch keine Verantwortlichen, das kann doch nicht wahr sein! Nachweislich kann das Virus nicht von Tieren stammen, dennoch wird der Sache nicht auf den Grund gegangen. Trotz Ermittlungen von Geheimdiensten wird die Ursache totgeschwiegen. Da steckt viel mehr dahinter als wir glauben. Politikern ist nicht mehr zu trauen, sie schüren Angst mit falschen Berechnungen und stürzen die Wirtschaft ins Verderben. Die meisten Maßnahmen haben sich für falsch erwiesen und nebenbei wächst und blüht die Korruption. Bist du schon zumindest einmal geimpft? Nein, ich auch nicht, aber jedes Menschenleben zählt, da läuft so vieles falsch und geht früher oder später den Bach runter. LG Bertolucci.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).