Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mit Kreissäge und Kettensäge“ von Brigitte Waldner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Brigitte Waldner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Abenteuer“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

27.03.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Brigitte,

Sägen sind gefährliche Instrumente und ganz besonders Kettensägen. Dein schönes langes Gedicht habe ich gern gelesen.
Herzlich Karl-Heinz

Brigitte Waldner (28.03.2021):
Lieber Karl-Heinz, schönen Palmsonntag-Morgen! Ich lese Deine Kommentare immer sehr gerne und habe mich auch über diesen sehr gefreut. Danke schön. Ich werde besonders aufpassen. Meine Kreissäge ist sehr gefährlich, weil sie eine uralte ist, die dürfte mein Opa schon in den dreißiger Jahren gekauft haben. Die heutigen Kreissägen haben alle Schutzvorrichtungen. Meine nicht. Reingesägt habe ich mir noch nicht, aber Rückschläge habe ich schon ein paar Mal auf die Finger bekommen, das ist auch sehr schmerzhaft. Kettensäge habe ich nur eine ganz kleine neue, die mit Strom geht. Da habe ich auch schon ein Kabel zersägt. Ich trage schnittfeste Handschuhe, die habe ich auch schon aufgefetzt an den Fingerspitzen an der Kreissäge, da sie etwas zu groß sind. Aber mir ist nix passiert. Ich säge nie stundenlang, wenn ich merke, dass ich müde werde oder unkonzentriert, höre ich auf. In kleinen Abschnitten kann man das schon bewältigen. Ich habe es gut im Griff. Und ich mache auch nur auf sehr langsam, um jeden Unfall zu vermeiden. Ich wünsche Dir und Deiner Familie eine schöne Karwoche. Mit lieben Grüßen, Brigitte

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).