Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Corona“ von Peter Engemaier

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Peter Engemaier anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Haiku, Tanka & Co.“ lesen

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

27.03.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Peter,
mit wenigen Worten hast du es auf den Punkt gebracht! Die Angst und dessen Auswirkungen sind die gefährlichste Pandemie, die unabsehbare Folgen nach sich ziehen! Und sogar Blockaden im Kopf lösen diese unsäglichen Ängste aus!
LG. Michael

Peter Engemaier (27.03.2021):
Lieber Michael, danke - ich bin schwerhörig und als Asthmatiker besonders auf freien Atem angewiesen - sozusagen ein "Augenmensch". Diese massenhafte Beeinträchtigung durch Masken (auch wenn viele behaupten, das mache ihnen gar nichts aus) und die Drohungen mit immer neuen Maßnahmen schüchtert die Menschen ein, lähmt ihre Fähigkeit, mit ihrem Blick Freude, Unbeschwertheit und Zuversicht auszudrücken. Das sehe ich - trotz Verhüllung und durch Brillengläser hindurch. Dies wollte ich mit meinem Haiku zum Ausdruck bringen. Welche Folgen für die psychische Gesundheit das noch haben wird, werden wir sehen. Viele Grüße, Peter Engemaier

freude (bertlnagelegmail.com)

27.03.2021
Bild vom Kommentator
...Peter, das hast du gut erkannt!

LG Adalbert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).