Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Eine Osterüberraschung“ von Karl-Heinz Fricke

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Heinz Fricke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedichte für Kinder“ lesen

Sonja-Soller (sonjasollerweb.de)

31.03.2021
Bild vom Kommentator
Hahahahahaha, sehr schön, lieber Karl-Heinz,
da beschreibst du auch unsere Wetterlage, Ostern soll es einen Kälteeinbruch geben.
Wieder toll geschrieben!!!!

Herzliche Grüße aus dem noch sonnigen Norden, Sonja

Karl-Heinz Fricke (01.04.2021):
Liebe Sonja, wir müssen an die Kraft des Frühlings glauben. Glaube kann manchmal Berge versetzen. Mein Dank und herzliche Ostergrüße. Karl-Heinz

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

30.03.2021
Bild vom Kommentator

Ja, die Prognosen waren erst gut,
doch dann nahm die Wärme ihren Hut.
Was soll man da machen
mit den Eiern und den Sachen?
Die Eltern verlieren schon den Mut,
- die Kinder jedoch "verkraften" das gut...

Alles halb so schlimm!

Liebe Grüße sendet Euch Renate


Karl-Heinz Fricke (01.04.2021):
Liebe Renate, heutzutage werden kaum noch Hühnereier gesucht sondern Schokoladen Eier an denen bei unseren Urgroßkinden auch die Nachbarkinder beteiligt sind. Hinterher wird gezählt und wer die meisten Eier gefunden hat bekommt einen großen Schokoladen Osterhase. Ein wahres Schauspiel wie eifrig die Kinder suchen. Lieben Dank für deinen Reim und frohe Ostergrüße von Karl-Heinz

Musilump23

30.03.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Karl-Heinz,
derzeit begleiten uns anmutende Sommertage in dieser Karwoche, während für die Ostertage schon wieder kühlere Temperaturen prognostiziert werden. Hiermit wachsen zumindest die Unsicherheiten, dass Ostern wettermäßig auch weiße Flocken von oben zur Überraschung werden könnten. Der Klimawechsel macht dem Osterhasen somit schwer zu schaffen. Das Umdenken im Kopf ist für die Langohren schwieriger wie für das Christkind zu Weihnachten. Machen sie doch beide zu diesen Hochfesten die Seele froh voll Heiterkeit, nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Erwachsenen. Freuen wir uns alle auf die Osterfeiertage, auch evtl. mit vielen Überraschungseiern.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

Karl-Heinz Fricke (01.04.2021):
Lieber Kartl-Heinz, das Wetter ist unberechenbar geworden. In diesem Jahre war der Februar ungemein kälter als der Januar. Wir haben wohl schöne sonnige Tage im Moment aber immer noch eiskalte Winde. Bei uns gibt es keine Hasen und Hühnereier werden auch nicht gesucht. Üblich ist es eingewickelte Schokoladeneier in versschiedenen Größenzu verstecken. Wir wünschen euch Frohe Ostern Herzlich Hildegard und Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Lieber Karl-Heinz! Das ist doch nicht tragisch für die Kinder. Der Osterhase kann sie doch auch im Haus verstecken, da gibt es auch versteckte Ecken.Früher hatten wir um diese Zeit noch nicht solche warmen Temperaturen an Ostern wie heutzutage.Meine Eltern haben dann das Osternest im Haus versteckt und wir haben gesucht und uns genauso gefreut, wenn wir es nach dem Aufstehen morgens gefunden haben. Was sollte man denn anders machen? Ein schönes Gedicht, fein geschrieben, herzliche Grüsse zu euch und bleibt gesund, Karin

Karl-Heinz Fricke (01.04.2021):
Liebe Karin, man sagt, wenn es Weihnachten keinen Schnee gab, dann gibt es einen weißen Ostern. Ich habe nur einen Weihnachten ohne Schnee erlebt. Das war im Jahre 1992 als wir Weihnachten bei unserer Tochter in Los Angeles feierten. Mein Dank und Frohe Ostern wünschend. Herzlich Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Auch im Schnee kann man die bunten Eier suchen. Das hatten wir vor ein paar Jahren auch bei uns.
Da wurden Handschuhe angezogen und der Enkelsohn eingepackt in warme Sachen...Kinder ja es war zu Lachen, dennoch gab es Freude pur, sah man der Hasen ihrer Spur.
Lieber Ka He, wir haben zum Glück keinen Einfluss auf das Wetter, dennoch soll der Spaß bei den Kindern nicht zu kurz kommen-
Bleib gesund ,liebe Grüße sendet dir Sieghild

Karl-Heinz Fricke (01.04.2021):
Liebe Sieghild, es war seit meinen Kindertagen immer ein lustiges Erlebnis am Ostermorgen mit einem Korb bewaffnet die Einer einzusammeln. Bei schlechten Wetter fand die Show in der Wohnung statt. Ich wünsche die Frohe Ostern. Herzlich Karl-Heinz

freude (bertlnagelegmail.com)

30.03.2021
Bild vom Kommentator
Karl-Heinz, bei winterlichen Ostern winselt der Pinsel oft umsonst;-))) doch unterm Schnee halten die Eier auch noch eine Weile.
Eine gute Osterwoche und lG, Bertl.

Karl-Heinz Fricke (01.04.2021):
Hallo Bertl, im Schnee brauchen Eier keinen Kühlschrank. Frohe Ostern wünscht dir Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Lieber Karl - Heinz, auch bei Schnee kann man sagen, daaaaa kann man Ostern ertragen und dies kannten wir früher auch! Wundervoll lieber Karl - Heinz und sehr gerne habe ich auch Dein Gedicht gelesen! Bei mir gibt es heute Poesie der Fledermaus bezogen! Grüße Hildegard und Dir der Franz

Karl-Heinz Fricke (01.04.2021):
Lieber Franz, im hohen Norden sind schon manche Eier erfroren., die nicht immer von Hühnern waren. Frohe Ostern wünschen wir euch. Herzlich Karl-Heinz

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

30.03.2021
Bild vom Kommentator
Das WENIGE steigt oft in seiner Wertschätzung, und das ist auch ein Wert an sich, meine ich.
Schönes Ostergedicht !
HG Olaf

Karl-Heinz Fricke (01.04.2021):
Danke dir Olaf und wünsche auch dir Frohe Ostern. Herzlich Karl-Heinz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).