Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Fledermaus“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

Sonja-Soller (sonjasollerweb.de)

31.03.2021
Bild vom Kommentator
Sehr schön geschrieben, lieber Franz,
ich stimme Dir bei Deiner Feststellung auf jeden Fall zu!!

herzl.Grüße aus dem frühlingshaften Norden, Sonja

Franz Bischoff (10.04.2021):
Von Herzen mein Dank Dir liebe Sonja! Auch Fledermäuse sind friedlich und vieles hier wird überspannt! Zwar etwas verspätet, doch so mehr mein Dank für den Kommentar! Ich bitte um Entschuldigung! Da ich noch immer Kummer mit dem linken Auge habe, da hänge ich bei einigen Kommentaren leider etwas nach! Liebe Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Ich mag sie auch, die Fledermäuse, lieber Franz.
Toll geschrieben.

Herzliche Grüße von Wolfgang


Franz Bischoff (10.04.2021):
Herzlichen Dank lieber Wolfgang! Auch Fledermäuse sind friedlich und vieles hier wird überspannt! Zwar etwas verspätet, doch so mehr mein Dank für den Kommentar! Ich bitte um Entschuldigung! Da ich noch immer Kummer mit dem linken Auge habe, da hänge ich bei einigen Kommentaren leider etwas nach! Liebe Grüße Franz

Stiekel (Rene.Berggmx.de)

30.03.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,

ich glaube dir, was kann die Fledermaus dafür?
War es vielleicht das Schuppentier?
Ich kann es dir nicht sagen,
werd´ weiter eine Maske tragen.

Liebe Grüße von Sabine

Franz Bischoff (10.04.2021):
Wir beide liebe Sabine sind einer Meinung! Auch Fledermäuse sind friedlich und vieles hier wird überspannt! Zwar etwas verspätet, doch so mehr mein Dank für den Kommentar! Ich bitte um Entschuldigung! Da ich noch immer Kummer mit dem linken Auge habe, da hänge ich bei einigen Kommentaren leider etwas nach! Liebe Grüße Franz

Musilump23

30.03.2021
Bild vom Kommentator
Ja Franz, In dem fraglichen staubbedeckten Wahrheiten und Ursprung des Corona-Virus spielte die Fledermaus als vermeintlicher Erreger auch ihre Rolle als alternativer Außenseiter und machte sich in der Menschheit etwas unbeliebt. Ich selbst bin mehr den schönen Operetten Melodien aus der Fledermaus gesonnen.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

Franz Bischoff (10.04.2021):
Auch ich mag diese Fledermaus von Johann Strauss sehr lieber Karl - Heinz! Auch Fledermäuse sind friedlich und vieles hier wird überspannt! Zwar etwas verspätet, doch so mehr mein Dank für den Kommentar! Ich bitte um Entschuldigung! Da ich noch immer Kummer mit dem linken Auge habe, da hänge ich bei einigen Kommentaren leider etwas nach! Liebe Grüße Franz

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

30.03.2021
Bild vom Kommentator

Wenn es um ein Vertuschen geht,
sind alle Lügen recht.
Das klopft mir immerzu
- von nebenan als Morsezeichen -
ein nimmermüder Specht.

Ist die Soße feurig und heiß,
fügt man hinzu ein wenig Reis...
Und jeder sie dann sorglos schluckt,
bis sich die Wahrheit entpuppt.

Liebe Gedankengrüße - Renate

Franz Bischoff (10.04.2021):
Ich stimme Dir zu gerne zu meine liebe Renate! Auch Fledermäuse sind friedlich und vieles hier wird überspannt! Zwar etwas verspätet, doch so mehr mein Dank für den Kommentar! Ich bitte um Entschuldigung! Da ich noch immer Kummer mit dem linken Auge habe, da hänge ich bei einigen Kommentaren leider etwas nach! Liebe Grüße Franz

freude (bertlnagelegmail.com)

30.03.2021
Bild vom Kommentator
Die Fledermaus kann nichts dafür,
sie ist und bleibt ein wichtig Tier,
mehr noch als andre Mäuse,
denn die frisst sogar Läuse.

LG Bertolucci.

Franz Bischoff (10.04.2021):
Genau Deine Worte Don Bertolucci! Auch Fledermäuse sind friedlich und vieles hier wird überspannt! Zwar etwas verspätet, doch so mehr mein Dank für den Kommentar! Ich bitte um Entschuldigung! Da ich noch immer Kummer mit dem linken Auge habe, da hänge ich bei einigen Kommentaren leider etwas nach! Liebe Grüße Don Francesco

Bild vom Kommentator
Lieber Franz! Wir sehen bei uns im Verhältnis zu früher nur noch wenige Fledermäuse.Ich mag diese kleinen Tierchen auch aber heute will man ihnen die Schuld dafür geben, dass wegen ihnen dieses Coronavirus verbreitet wurde. Natürlich!!! So wäscht sich das Labor rein, von dem es ausgegangen ist. Weisst du was? Ich glaube nichts mehr von dem was die erzählen. Gern gelesen, schicke euch sonnige Grüsse Karin

Franz Bischoff (10.04.2021):
Es gibt in letzter Zeit einige hier liebe Karin! Auch Fledermäuse sind friedlich und vieles hier wird überspannt! Zwar etwas verspätet, doch so mehr mein Dank für den Kommentar! Ich bitte um Entschuldigung! Da ich noch immer Kummer mit dem linken Auge habe, da hänge ich bei einigen Kommentaren leider etwas nach! Liebe Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Lieber Franz lassen wir die Fledermaus fliegen und gönnen wir ihr ,ihren Bereich..
In meiner alten Heimat ,hatten wir uns gefreut, dass sie unter dem Dach ihren Tagesschlaf verbrachten. Es war immer interessant zu beobachten, wenn sie im Dunklen ihren Ausflug starteten, da wurde immer erst eine vorgeschickt, die das Terrain sondieren musste, .anschließend kam der Rest, wenn es nichts zu bemängeln gab.
Bleib gesund und herzliche Grüße in deine Osterwoche sendet Sieghild

Franz Bischoff (10.04.2021):
Richtig meine liebe Sieghild! Auch Fledermäuse sind friedlich und vieles hier wird überspannt! Zwar etwas verspätet, doch so mehr mein Dank für den Kommentar! Ich bitte um Entschuldigung! Da ich noch immer Kummer mit dem linken Auge habe, da hänge ich bei einigen Kommentaren leider etwas nach! Liebe Grüße Franz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).