Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Göttlichkeit“ von Klaus Lutz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus Lutz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Sonnenfisch (sonnenfischlive.de)

02.05.2021
Bild vom Kommentator
Hallo, Grüß Gott, Klaus! Ja ja unsere Göttlichkeit, die wir uns
seit Jahrhunderten ausreden ließen!
Unsere Göttlichkeit: eine Potenz!
Ein Belcanto, das gesungen werden will!
* war ich für andere Menschen da? Zuvörderst für mich selbst:
denn nur so weiß ich, was das ist: für Jemanden da zu sein!
* war ich für die Welt da?
* war ich für das Leben da?
* habe ich den Witz erkannt? War die Wahrheit ein Schiller-sches Spiel?
War die Zeit ein Schloss für mich?
Alle, die ein Nahtoderlebnis hatten, wissen darum -
und sie sagen, man bauche dazu kein Nahtoderlebnis!
Auch die Kinder wissen es, daher sagte der Christus,
ihrer sei das Reich Gottes: das Himmelreich auf Erden.
Und die Alten, wenn alles gut geht, wissen es auch;
daher die Achtung indigener Völker für die Alten:
sie wissen (wenn alles gut geht) um das Sein!
... sagt der "dumme" August im Mai 2021!

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).