Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ach die Runzeln und die Falten“ von Karl-Heinz Fricke

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Heinz Fricke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Äußerlichkeiten“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Ka- He. Die glatten Gesichter sind wie Masken, sie haben jede Lebendigkeit verloren. Dafür ist ein Gesicht mit Falten ,wie eine Landkarte, denn das ist gelebtes Leben.
Frohe Ostern für dich und deine Lieben wünscht Sieghild

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de)

04.04.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Karl-Heinz,

das muss jeder selber wissen, ob er sich liften lassen will. Ich nicht, denn erstens tut es weh, läch und zweitens verändert das oft nicht zum Vorteil. Ich habe nicht viele Falten zum Glück, da hat es das Schicksal gut mit mir gemeint. Dafür habe ich einiges andere, was an das Alter erinnert. Am Besten man denkt nicht dran. - Ich habe lange nichts mehr gepostet (heute schon) weil ich vom Wahnsinnsumzug einfach mich lange erholen musste und immer noch muss. Es ist immer noch nicht fertig und ein großer Garten macht auch Arbeit. Aber es wird schon wieder. Ich habe Dich und E-Stories nicht vergessen. Hab ein schönes Osterfest in Gesundheit.

Liebe Grüße auch an Deine liebe Frau,

Heidi

Musilump23

03.04.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Karl-Heinz
deine erfrischend heiteren Zeilen über die Laster, Gewohnheiten den Lebenswandel die das Älter ne-gativ beeinflussen, treffen einfach den Nagel auf den Kopf. “Der Zahn der Zeit forderte seinen Tribut“; sagt man immer so schön. Und dieses gilt auch sicher für uns Menschen. So gesehen gehen in deinem Szenario, Ältere nicht nur durch das zusätzliche Gewicht auf den Hüften unter, sondern werden durch Runzeln und Falten schwer Wiedererkennbar. (Man kann sie aber in Richtung Nikotin und Alkohol etwa einordnen.)
Genießen wir lieber die positiven Vorzüge der Natur, die frische Luft und vor allen Dingen gesunde Lebensweisen des Körpers in seiner Bewegung und Ernährung.
Mit herzlichen Ostergrüßen an Euch; Karl-Heinz

freude (bertlnagelegmail.com)

03.04.2021
Bild vom Kommentator
...Karl-Heinz, gut dass ich außer Rauchen, gut Essen und Trinken keine nennenswerten Laster habe. Ein Schmunzelgruß, schöne Ostern, und weiterhin so gute Gedichtsideen wünscht dir Bertl.
Bild vom Kommentator
Zum Glück lieber Karl - Heinz kann ich sagen, bisher habe ich noch keine und wenn, dann geht auch für mich die Wel nicht unter! Ich war zwar früher ein sehr starker Raucher, doch zum Glück hörte ich damit früh auf und zuweilen eine Cohiba, die ist auch OK! Hildegard und Dir mit Familie Osterfestgrüße und mehr von Franz mit Familie

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

03.04.2021
Bild vom Kommentator

Wie es halt mit vielem ist:
zuerst wird 's vorsichtig begrüßt.
Dann nimmt das Angesagte Fahrt auf
und jeder schwört bald beinhart drauf.

Aber öfter geht 's auch daneben.
Wiederholungen wird es geben.
Doch umso größer wird die Pein:
du suchst dich selbst - das kann nicht sein!

Das Erwachen kommt zu spät.
Ach, hätte man niemals diese Saat gesät...

Liebe Grüße in Eure schöne Zweisamkeit
zur diesjährigen Osterzeit von mir - Renate

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

03.04.2021
Bild vom Kommentator
Geliftete Gesichter sind nur glatt, nicht jung.
Ich finde ältere Menschen mit Falten schöner; denn wenn sie lachen und die Augen zum Leuchten bringen, sehen sie richtig jung aus. Laster hin oder her.....
(das sagt eine nicht mehr junge Ingrid).
Ostergrüße nach Kanada

....

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).