Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Toskana - San Gimignano “ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Reisen - Eindrücke aus der Welt“ lesen

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

12.04.2021
Bild vom Kommentator
Es grüßen die Geschlechtertürme von San Gimignano !
Franz von Assisi (Umbrien) reiste oft durch die Toskana
und sah die turmreiche Stadt. Florenz musste per Verord-
nung die Etagenzahl reduzieren. Frei nach dem Prinzig:
Erst kommt der Adel, dann das wohlhabende Bürgertum.
HG Olaf

Adalbert Nagele (12.04.2021):
...merci Olaf, du kennst dich bestens aus. LG Bertl.

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

10.04.2021
Bild vom Kommentator

Guter Adalbert,

ich hatte es ja bereits freudig vermutet : Aus der Toskana-TRILOGIE wird noch eine -TETRALOGIE !
Dein neues wunderbares Gesamtkunstwerk (Gedicht und Aquarell sind einfach genial) krönt einmalig die hervorragende Toskana-Reihe !!!
Nach Deiner tollen Schilderung ist sehr gut nachvollziehbar, dass die Stadt "Touristenmengen anzieht".
Die zweite Strophe, also das Zentrum des beeindruckenden Werkes, ist Dir - und jedem Malereibegeisterten (wie mir) - wohl auf den Leib geschrieben ! Man fühlt quasi die wunderbare Atmosphäre !!
In die Toskana reisen, das wäre wünschenswert, aber (ganz) Italien ist halt leider ein ganz großes Corona-Risikogebiet.

Man kann doch wirklich süchtig (fiebrig) sein nach Deinen Gesamtkunstwerken !! Oder wie Du neulich so sinnig schriebst : "Besser e-stories-Fieber als Corona-Fieber." Wie Recht Du hast !!
Also, Bester : Bleib einfach GESUND, gesund, gesund !!
Ah, bezüglich gesund : Noch eine Nachbemerkung zu meinem Gedicht "Astrazeneca" und Deinem wichtigen Kommentar : Der zweite Teil des Werktitels ist misslungen, das ist mir im Rahmen der Selbstkritik nunmehr klar. Denn "Den Tod vor Augen", das betrifft lediglich Ausnahmefälle (es sind mittlerweile leider 9). Du hast völlig Recht, es handelt sich ja um einen ZUGELASSENEN Impfstoff; im Saarland ist derzeit (bis heute, also Wochenende) lediglich Astrazeneca zur Impfung verfügbar, wie es ab nächster Woche im Saarland wird, ist nicht abzusehen; meine Schwester, mein Schwager und ich werden sich definitiv NICHT impfen lassen, wenn DU Dich impfen lässt, dann hoffen wohl wir alle hier, dass Du von negativen Folgen verschont bleibst !
Soeben hatte ich eine Vorahnung und es trieb mich die Neugier. Ich öffnete das Eingangsportal und siehe : Du hast ein weiteres Werk im Themenbereich Toskana gepostet - und wieder der wunderbare Blickwinkel, die herrliche Perspektive ("... aus dem Blick des Malers") ! Also bis dann, ganz großer Meister !!

Adalbert Nagele (10.04.2021):
...Hanns, bezüglich Impfung denk ich mir, je früher desto besser. Zur Zeit können wir uns in Österreich den Impfstoff zwar nicht aussuchen, aber mein erster Impftermin steht mit 23. 04. fest und ich werde dir gerne davon berichten, wie es mir dabei ergeht. Und ja, zur Zeit ist an eine Italien-Reise noch nicht zu denken, aber bis zum Sommer dürfte sich vielleicht noch einiges ändern. Ein Dankeschön für deinen netten Kommentar, bleibt gesund und lG, Adalbert.

Bild vom Kommentator
Guten Morgen Bertl, dein Bild trifft jene Wetterstimmung, wie ich sie Ostern 2006 auf unserer Reise in die Toskana erlebte, nur dass die Bäume außer den Zypressen noch nicht so dicht belaubt waren. Das Bild weckt eine schöne Erinnerung an die länger zurückliegende Reise. LG und ein angenehmes Wochenende, Inge

Adalbert Nagele (10.04.2021):
...merci Inge, in der Toskana regnet es eigentlich selten, aber zwischendurch muss man auch kurzzeitig damit rechnen. Ein schönes WE und lG, Bertl.

Goslar (karlhf28hotmail.com)

10.04.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Bertl,

leider ist es mir nicht während meiner Lebenszeit in Europa gegönnt gewesen große Reisen zu unternehmen und jetzt ist es zu spät dafür. So habe ich auch nicht die Gelegenheit gehabt ins Ausland zu kommen, bis auf einen kleinen Trip nach Holland
im Jahre 1942. Dein Gedicht jedoch hat mir gefallen und das Aquarell auch.
Herzlich Karl-Heinz

Adalbert Nagele (10.04.2021):
...Karl-Heinz, dafür kennst du sicher wunderbare Landschaften in Kanada und früher hast du auch noch bezaubernde Bilder gemalt. Ein schönes WE und lG, Bertl.

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

09.04.2021
Bild vom Kommentator

Der Himmel kündet Regen an;
ein paar Tropfen sind gefallen.
Pack deine Utensilien ein,
bevor die Farben unkenntlich
verschwimmen, denn auch
dieses Aquarell könnte einen
Preis gewinnen...

Wunderschön - dort möchte man
spazieren gehn.

Liebe Grüße - Renate

Adalbert Nagele (09.04.2021):
Vor Regen ist ein Maler nie gefeit, wär gut, er hätt' 'nen Unterstand bereit. Renate, ich danke dir mit lG, Bertl.

AngieP (angie.jgo4more.de)

09.04.2021
Bild vom Kommentator
Na ja, gut aufs Bild gebracht ist die Untertreibung des Tages! Das Bild ist toll!
Hach ja - es weckt Urlaubssehnsüchte!
Liebe Grüße
Angie

Adalbert Nagele (09.04.2021):
...merci Angie, Bescheidenheit ist mir von jung auf mitgegeben. Ich hoffe für uns, dass sich das Leben wieder normalisiert. Bleib gesund und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Hallo mein Spezl Don Bertolucci. Auch für mich ist „San Gimignano“ ein wahrer Blickfang und Dein Aquarell ist ein Leckerbissen. Ich liebe diese „Aquarelle“ leidenschaftlich und habe einige ähnlich im Haus. Wie Du schon geschrieben hast, man muss den Blick für diese Schönheiten haben. So denke ich, dass ich mich endlich auch in diesem Jahr mit dieser Kunst befasse und wenn mir gefällt was ich geschaffen habe, dann ist ja alles OK! Toll wieder und Grüße mit einem Chapeau der Francesco

Adalbert Nagele (09.04.2021):
...das ist eine gute Idee Francesco. Man muss einiges einmal versucht haben; wer weiß, was noch so Alles in dir schlummert? Ich denke, mit einer lockeren Hand und einem guten Blick wirst du gute Erfolge erzielen. Besten Dank und lG, Bertolucci.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).