Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Bei braun über die Ampel“ von Patrick Rabe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Patrick Rabe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

10.04.2021
Bild vom Kommentator
Dem Auszug aus WeLT kann man entnehmen:
Ohser, im Hauptberuf Pressezeichner unter anderem für Goebbels’ Renommierzeitung „Das Reich“, hatte aus Sicht der NSDAP eine unverzeihliche Sünde begangen: Er zweifelte am „unausweichlichen Endsieg“ des Dritten Reiches.

Damit war er zwar nicht allein; Hunderttausende Berliner und Millionen Deutsche überall im Land dachten und redeten ganz ähnlich wie Ohser. Sie nannten Hitler den „ewigen Gefreiten“ und seinen Propagandisten Goebbels einen „Zwerg“, schimpften auf das „ganze Nazigesindel“, das zu erschießen nach der Niederlage wohl leider keine Munition mehr da sein würde.

Patrick, das sind klare Worte, deshalb gibt es auch noch keinen Kommentar.
Ein Text, der einen zum Nachdenken zwingt.
Zum Glück gibt es noch eine Meinungsfreiheit.

LG Bertl.



Patrick Rabe (12.04.2021):
Ja, lieber Bertl. Ich dachte wirklich "ick tille", als ich diesen Bericht im "Spiegel" las. Bin gespannt, was die "Printversion" (also das Heft im Kiosk) dazu sagt. Leider zeiht auch der "Spiegel" mutige Statements hinterher wieder zurück. Hat natürlich auch mit Verkaufszahlen des Heftes zu tun, aber ich finde schon, irgendwann ist auch mal gut. Von einer Kanzlerin, die die Flüchtlinge umarmt zu einer Kanzlerin zu werden, die Demonstrationen von offen Rechtsradikalen stattfinden lässt, aber solche von doch eher harmlosen "Coronaleugnern" nicht, ist schon ein Weg, den ich mittlerweile nicht mehr beachtlich finde. Tut mir echt leid. Da geht es ja wohl wirlich mittlerweile nicht nur um Gesundheit... Alles Liebe, Patrick Rabe

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).