Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Dunkelkammern“ von Janna Ney

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Janna Ney anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Psychologie“ lesen

Bild vom Kommentator
Das geht an die Substanz, gut so! Du bist nicht der Versuchung erlegen, daraus auf Biegen und
Brechen ein Sonett zu zaubern: sehr gut! Man muss auch dazu in der Lage sein, auf manche
Zeilen verzichten zu können.... zugunsten der Eindringlichkeit. Herzlich - ihg

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

10.04.2021
Bild vom Kommentator

Dunkelkammern dienen zum Verwahren.
Und voller Sicherheit geht mancher damit um.
Doch aus dem Geheimnis befreien sich nach
Jahren die "Gefahren" und machen die große
Selbstsicherheit stumm...

Wie geht der Lügner dann damit um?
Die Wahrheit, die nur auf Wahrheit baut,
wendet manchmal erst nach Jahren
das heikle Blatt herum.

Das Verborgene rumorte schon lange
in den Zwischenräumen, doch der
betrogene Mensch wusste da noch nicht:
WARUM?

Sei lieb gegrüßt von mir - Renate



Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).