Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Covid 19 Lage“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Klartext“ lesen

Musilump23

14.04.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz, in der nun immer länger werdenden Covid 19 Lage, peitschen durch die Medien täglich jede Menge dumme und blödsinnige Aussagen unter die Leute.Teils aus der Arroganz von Politikern und dessen Selbstunwissenheit. Teils sind es auch provozierte heißblütige Fragen der Journalisten.
So z. B. aus der Politik ein hübscher kleiner Knabe, aber großer Erzähler mit Fliegenfänger ähnlichen Hand- und Armbewegungen, peilt dabei ganz nebenbei das Kanzleramt an. Er ist in seiner Gestik da-bei mehr verliebt, als im eigentlichen sinnhaften Corona-Thema.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz


Franz Bischoff (14.04.2021):
Deinem sehr konstruktiven Kommentar lieber Karl – Heinz, diesem muss man nichts anfügen in der Antwort! Zustimmung und wir haben hier die gleiche Meinung! Morgen bekommen wir ersehnt und erwünscht unsere Dosis und mehr in persönlicher Nachricht Karl – Heinz! Der Anruf war früh am Morgen! Danke Dir und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Wahre Worte, lieber Franz. Das sehe ich genauso.

Herzlich grüßt Wolfgang

Franz Bischoff (14.04.2021):
Herzlichen Dank Dir wieder lieber Wolfgang! Ob bei Politikern, oder auch normale Bürger, hier läuft im Alltag zu vieles in die falsche Richtung! Da vor allem hier keine Einigkeit besteht, so geht zu vieles in die Hose! Auch wenn man eine Impfung hat, so kommt man an den vom Staat allgemein obligatorischen Schutzmaßnahmen nicht vorbei und sollte übereilt, nicht in Jubel ausbrechen! Ich denke man stimmt mir zu! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

13.04.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
die Lage ist auch gefährlich in Hinsicht auf das gesellschaftliche Klima und auch in Bezug auf die Tatsache, dass unsere Gesellschaft schon lange vor der Corona-Krise zutiefst gespalten war. Dies trifft nicht nur auf Deutschland, sondern auf die gesamte EU zu. Überall liegen die Nerven blank und wir selbst indirekt auch betroffen, zumal ja bei meiner Frau noch weitere Voruntersuchungen, bzw. Vorgespräch anstehen, da bei ihr ja eine erneute OP. ansteht, deren Termin sich möglichst nicht verschieben sollte. Diesmal ist es zum Glück kein Tumor, sondern ein Bruch, der chirurgisch behandelt werden muss. Wir lassen uns vor dieser Angelegenheit noch impfen und erhoffen uns, dass alles gut geht! Hoffentlich nimmt diese Pandemie möglichst bald ein Ende! Aber zurzeit hat es eher nicht den Anschein.
LG. Michael

Franz Bischoff (14.04.2021):
Wir denken bei vielem konform Michael! Ob bei Politikern, oder auch normale Bürger, hier läuft im Alltag zu vieles in die falsche Richtung! Da vor allem hier keine Einigkeit besteht, so geht zu vieles in die Hose! Auch wenn man eine Impfung hat, so kommt man an den vom Staat allgemein obligatorischen Schutzmaßnahmen nicht vorbei und sollte übereilt, nicht in Jubel ausbrechen! Ich denke man stimmt mir zu! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Lieber Franz,

Klarheit schafft Vertrauen!

Dieses Rumgeeiere auf allen Ebenen, das dann als Rührei über der Bevölkerung ausgeleert wird, ist einfach nur schädlich und unbegreiflich! Diesen "Politbrutkasten", wo alles gackert und gewiss keine goldenen Eier legt, sollte man uns wenigstens nicht permanent, pervertiert in den Medien präsentieren.

Wer nicht weiß, was wirklich angesagt ist, sollte nicht wild rumentscheiden, der eine so und der andere anders, jedes Bundesland hin und her.

Wieso konnte so vieles nicht direkt per Gesetz und Bußgeld geregelt werden, schon zu Beginn der Pandemie? Es gibt doch das Bundesseuchengesetz, daran hätte man wunderbar arbeiten und dann klar entscheiden können. Und so bespringen sich alle gegenseitig und es kommt Sch.... heraus.

Liebe Grüße,
Frank


Franz Bischoff (14.04.2021):
Zustiummung zu gerne Dir lieber Frank! Ob bei Politikern, oder auch normale Bürger, hier läuft im Alltag zu vieles in die falsche Richtung! Da vor allem hier keine Einigkeit besteht, so geht zu vieles in die Hose! Auch wenn man eine Impfung hat, so kommt man an den vom Staat allgemein obligatorischen Schutzmaßnahmen nicht vorbei und sollte übereilt, nicht in Jubel ausbrechen! Ich denke man stimmt mir zu! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

13.04.2021
Bild vom Kommentator
...wie Recht du hast, Franz. Das ist leider in vielen Bereichen unserer Gesellschaft so, dass viele nur an sich denken, bzw. gegen alles sind.
Wir wollen gesund bleiben und tun auch was dazu. Wie geht es dir mit den Augen?
(Hab jetzt nichts mehr mitgekriegt).
Liebe Grüße und alles Gute
Ingrid

Franz Bischoff (14.04.2021):
Herzlichen Dank Dir wieder meine liebe Ingrid! Ob bei Politikern, oder auch normale Bürger, hier läuft im Alltag zu vieles in die falsche Richtung! Da vor allem hier keine Einigkeit besteht, so geht zu vieles in die Hose! Auch wenn man eine Impfung hat, so kommt man an den vom Staat allgemein obligatorischen Schutzmaßnahmen nicht vorbei und sollte übereilt, nicht in Jubel ausbrechen! Ich denke man stimmt mir zu! Danke dem Kommentar und Grüße Franz *Mit meinem Auge ist es immer noch etwas besch...., doch schon etwas besser als am Anfang! Bin zufrieden bei allem Ingrid!

rnyff (drnyffihotmail.com)

13.04.2021
Bild vom Kommentator
Wie Recht Du hast und ich bin froh hier in der Schweiz zu leben. Die deutsche Gründlichkeit ginge mir gewaltig auf den Sack. Lieber Gruss Robert

Franz Bischoff (14.04.2021):
Danke Dir wieder lieber Robert! Ob bei Politikern, oder auch normale Bürger, hier läuft im Alltag zu vieles in die falsche Richtung! Da vor allem hier keine Einigkeit besteht, so geht zu vieles in die Hose! Auch wenn man eine Impfung hat, so kommt man an den vom Staat allgemein obligatorischen Schutzmaßnahmen nicht vorbei und sollte übereilt, nicht in Jubel ausbrechen! Ich denke man stimmt mir zu! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

freude (bertlnagelegmail.com)

13.04.2021
Bild vom Kommentator
...Francesco, das ist rein ein Politspektakel, was da vor sich geht.
LG Bertolucci.

Franz Bischoff (14.04.2021):
Wenn man genau beobachtet, so schreien wie im Wald "Eulen", manche,die sich angegriffen fühlen mein Spezl Don Bertolucci! Schon lustig und wo hier dann die Kausalität ist, dies ist sehr vielen immer wieder ersichtlich! Dies ist pauschal geschrieben und greift niemand persönlich an! Da Du dies alles richtig verstanden hast, da muss man ja auch nicht mehr in der Antwort schreiben! Liebe Grüße und Dank wieder Deinem Kommentar der Don Francesco

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

13.04.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
ich wundere mich, dass es so viel Leute gibt, die mehr Freiheiten für Geimpfte haben wollen. Dabei ist es doch schon eine große Sache, Immun gegen Corona zu sein! Ich habe jetzt meine beiden Impftermine sicher. Und danach laufe ich trotzdem mit Mindestabstand und ffb2-Maske herum, desinfiziere meine Hände und mache jeden Lockdown mit. Und sei es nur, um mir am Ende, wenn Corona Geschichte ist, sagen zu können: Ich hab alles richtig gemacht!
Liebe Grüße von Andreas

Franz Bischoff (14.04.2021):
Ich stimme Dir auch hier wieder sehr gerne zu Andreas! Wenn man genau beobachtet, so schreien wie im Wald "Eulen" manche, die sich angegriffen fühlen Andreas. Schon lustig und wo hier dann die Kausalität ist, dies ist sehr vielen immer wieder ersichtlich! Dies ist pauschal geschrieben und greift niemand persönlich an! Da Du dies alles richtig verstanden hast, da muss man ja auch nicht mehr in der Antwort schreiben! Liebe Grüße und Dank wieder Deinem Kommentar der Franke Franz

Bild vom Kommentator
Lieber Franz! Dein Gedicht ist treffend geschrieben. An Deppen wimmelt es zur Zeit.Ich persönlich bin in Bezug auf Corona etwas beruhigt, denn ich passe sehr auf, egal wohin ich gehe und am ersten Mai bekomme ich die erste Impfung aber nicht Astrazeneca. Die hätte ich ausgeschlagen.. Wurde gestern per Telefon verständigt.Schicke dir herzliche Grüsse Karin

Franz Bischoff (14.04.2021):
Herzlichen Dank meine liebe Karin und Zustimmung Dir! Wenn man genau beobachtet, so schreien wie im Wald "Eulen" manche, die sich angegriffen fühlen. Schon lustig und wo hier dann die Kausalität ist, dies ist sehr vielen immer wieder ersichtlich! Ich wüsste nicht warum ich hier jemand angreifen sollte! Da Du dies alles richtig verstanden hast, da muss man ja auch nicht mehr in der Antwort schreiben! Liebe Grüße und Dank wieder Deinem Kommentar der Franke Franz

Bild vom Kommentator
Lieber Franz, leider schreien die Deppen zu laut und wer einmal eine ganz leichte Virusinfektion hatte, der tut diese als total harmlos ab. Er stellt sich hin und verharmlost die Pandemie .Ich habe es erlebt und kam mit meinen Argumenten überhaupt nicht an. Ich dachte nur ,wie blöd muss man sein, um all das Grauen, was zurzeit passiert ,als belanglos abzutun. Ich will mich nicht aufregen und wünsche allen Menschen, dass sie das Virus als große Gefahr ansehen und nicht weiter verharmlosen.
Bleib gesund, es grüßt dich Sieghild

Franz Bischoff (14.04.2021):
Richtig meine liebe Sieghild und man sieht immer wieder, wer sich gerne angegriffen fühlt und dies, ist wahrhaft schon sehr lustig! Ich wüsste nicht warum ich hier jemand angreifen sollte und es ist bei allem, pauschal geschrieben! Dir jedoch wie immer sehr gerne viele liebe Grüße und mein Dank Deinem Kommentar!

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).