Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mein Name ist Sir Francis Drake“ von Francis Drake

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Francis Drake anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

11.05.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Francis,
ein Glück, dass es sich nur um das Gedankenschiff namens SMS-Corona handelt!
Aber die jüngste Vergangenheit hat uns ja nachhaltig bewiesen, dass das Virus und deren "Lenker" mit dieser Art von Weltreise sich abmühen müssten! Eine fantasievolle Vorstellung auf grandiose Art!
LG. Michael
Bild vom Kommentator
Antwort auf die vier Kommentare, für die ich mich bedanken möchte. Dass ich dazu ein paar besondere Zeilen gewählt habe, liegt nicht in jedem einzelnen Textteil begründet. Insgesamt sind die Zeilen recht verschieden; hier geht es in der Stellung zu einem einzelnen. Viele Grüße dennoch an alle. Herzlich Francis.


Ob ich mich wieder erkenne?


Kann ich in fremd gereimten Zeilen
meinen Erkennungsstand erahnen?
Dazu schrieb einst François Villon:
„Mich selbst nur kann ich nicht ergründen.“

Und als Fritz Graßhoff sah sein Bild im Fluss,
da meinte er: „Ich bin es und ich bin es nicht.“
Selbst als Annette* schaute einst ihr Spiegelbild,
sprach sie: „Phantom, du bist nicht meinesgleichen!“

Die Zeilen von Albert Camue: „Die Phantasie
tröstet die Menschen über das hinweg,
was sie nicht sein können, und der Humor
über das, was sie tatsächlich sind.“

Und was sagte der große Goethe dazu?
„Ich bin der Geist, der stets verneint.“
Das heißt, er ließ Mephisto dies nur
stellvertretend für sich selber sagen.

Und was sage ich? Ich sehe was,
was du nicht siehst.



*Annette von Droste-Hülshoff

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

20.04.2021
Bild vom Kommentator
Toll geschrieben !!!
HG Olaf

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

17.04.2021
Bild vom Kommentator
CORONA - NUR EIN FAKE?

Der Freibeuter und Weltumsegler
war ein ganz besonderer Feger...
Nun ist er wieder auferstanden
und sorgt für Unruh‘ in allen Landen.
Mit sonnigem Namen laviert sich
sein Schiff um jedes Riff
- es kommt nicht zuschanden.
Im Mastkorb, über allem, lebt es sich
sicherlich gut; Sir Francis kommt da
nicht abhanden.
Und auch mit Gott Orkus versteht er
sich gut; teilt mit ihm so manche Wut.
Das ist wie mit alten Banden...

Wer alle Auflagen brav erfüllt,
wird schlussendlich vielleicht
doch noch gekillt...
Das ist sein Schrei in die Wanten...

Fantasie in Verbindung mit Politik
ist für mich hier originell geglückt.

Gedankengrüße von mir - Renate


freude (bertlnagelegmail.com)

16.04.2021
Bild vom Kommentator
Das Leben Francis, geht oft hart mit einem um,
du schreibst es auf und bleibst nicht stumm,
es kommen wieder schöne Tage,
das ist für mich gar keine Frage.

LG Adalbert

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

16.04.2021
Bild vom Kommentator
Vor kurzem schrieb ich ein Gedicht
Das passt, auch wenn du jetzt sagst nicht:

Jeder darf sich "Dichter" nennen 😂Wer sagt, es sei schwer, das Dichten?
Man muss darauf nicht verzichten.
Jeder kann es allemal,
Über was ist doch egal.
Wer will, kann sofort beginnen,
Muss sich nur zurecht was spinnen:
Ich fang an mit Blumentöpfen.
Du bist dran: Wie wär's mit Zöpfen?

Siehst Du, es wird Freude machen
Ich seh Dich schon gierig lachen.
Weiter geht's mit tollen Zeilen
Musst Dich gar nicht so beeilen:
Fernsehn gucken, schwimmen gehen
Blumen gießen, früh aufstehen,
Schreibpapier, Rosettenöle
Brillenränder, blöde Töle,

Eisenbahnen, grelle Farben
Apfelscheiben die verdarben,
Stromschlag, Tennis, die Regierung,
Wäschestärke, Klatsch, Negierung.
Reimen über alle Sachen
Wird auch Dir viel Freude machen
und schon bald wirst Du erkennen:
Könntest Dich fast  Dichter nennen.

Erkennst Du Dich wieder?

Humorige Grüße und LG Horst

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).