Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Kirschbaum“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Frühling“ lesen

Bild vom Kommentator
Das ist auch richtig so, lieber Franz. Vogellieder sind etwas herrliches und sie erfreuen das Herz.

Liebe Wochenendgrüße von Wolfgang

Franz Bischoff (18.04.2021):
Volltrefer wieder lieber Wolfgang! Wir leben hier sehr nahe der Natur und so ist nicht fern von uns auch ein Naturschutzgebiet vom „LBV Bayern“ und dort kann man die schönsten Gesänge der Nachtigall bald wieder hören! Ich oder besser gesagt wir freuen uns schon darauf! Dir viele liebe Grüße und Wünsche sowie Dank dem Kommentar von Franz

Musilump23

16.04.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
was gibt es Schöneres, als am frühen Morgen von einem munteren Zauber der Freude eines Vogelgezwitscher, geweckt zu werden. Deine Gedanken in all seinen Verästelungen tragen einfach dazu bei, trübe und triste Corona- Nachrichtentage für uns etwas bunter, angstfreier und auch ein wenig optimistischer zu machen.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

Franz Bischoff (18.04.2021):
So ist es lieber Karl - Heinz, man lebt somit glücklicher! Wir leben hier sehr nahe der Natur und so ist nicht fern von uns auch ein Naturschutzgebiet vom „LBV Bayern“ und dort kann man die schönsten Gesänge der Nachtigall bald wieder hören! Ich oder besser gesagt wir freuen uns schon darauf! Dir viele liebe Grüße und Wünsche sowie Dank dem Kommentar von Franz

freude (bertlnagelegmail.com)

16.04.2021
Bild vom Kommentator
Die Amsel auf dem Kirschbaum sitzt,
und öfters durch den Garten flitzt,
die singt dir schöne Lieder vor,
und du Francesco bist ihr Ohr.

Wo man singt, da lasse dich ruhig nieder, böse Menschen haben keine Lieder.

Ich denke, damit wär schon viel gesagt.

LG Bertolucci.

Franz Bischoff (18.04.2021):
Mein Spezl Dank Dir wieder! Wir leben hier sehr nahe der Natur und so ist nicht fern von uns auch ein Naturschutzgebiet vom „LBV Bayern“ und dort kann man die schönsten Gesänge der Nachtigall bald wieder hören! Ich oder besser gesagt wir freuen uns schon darauf! Dir viele liebe Grüße und Wünsche sowie Dank dem Kommentar von Don Francesco

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

16.04.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
hier mitten in Berlin habe ich eine schmale Grünfläche, hinten mit Hecken. Manchmal scheinen diese Hecken voll mit Nachtigallen zu sein! Man kommt vom Bahnhof der S(tadt)-Bahn und hat das Gefühl, sie säßen einem auf der Schulter (natürlich die Nachtigallen, nicht die Hecken).
Liebe Grüße von Andreas

Franz Bischoff (16.04.2021):
Hallo Andreas. Wir leben hier sehr nahe der Natur und so ist nicht fern von uns auch ein Naturschutzgebiet vom „LBV Bayern“ und dort kann man die schönsten Gesänge der Nachtigall bald wieder hören! Ich oder besser gesagt wir freuen uns schon darauf! Warum so einige hier immer wieder zuweilen entgleisen, da streiten sich selbst die Götter! Andreas, Dir jedoch mein Dank und liebe Grüße sowie Freude mit den Gesängen der Nachtigall *Bisher kein Kummer mit der Impfung!

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).