Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wer bin ich?“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

20.04.2021
Bild vom Kommentator

Guter Adalbert,

DU, ja DU bist wirklich ein ganz, ganz großer Österreicher (Deine Werke haben bleibenden Wert) !!!
Und wieder steigert sich so wunderbar Dein 4strophiger 4Zeiler von Strophe zu Strophe (und Du hast eine wunderschöne Schriftart gewählt) !!
Du bist auch sehr heimatverbunden (der erste Vers der letzten Strophe).
Und wenn Du Dich bezeichnest als "alten Opa", ja dann bist Du wohl einer der besten Opas, die es gibt !!!

GLG Dir von Hanns

Adalbert Nagele (20.04.2021):
...der beste 4-fach Opa von ganz Europa Hanns! GlG von Adalbert.

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

19.04.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Adalbert,
du bis zwar Adalbert von Österreich, also ein Name, der dem steyrischem Adel entspricht, bist aber mit dir selbst zufrieden, was ich total super finde. Gemacht hast du übrigens eine ganze Menge, angefangen von starken Gedichten tollen Aquarells, aber auch bezaubernde Fotos gehören zu deinem künstlerischen Repertoire! Mach einfach weiter, so lange es noch geht!
LG. Michael

Adalbert Nagele (19.04.2021):
...merci Michael;-) mein Name Adalbert macht dir nur klar, dass ich als "Der von Edel Glänzende", geboren war. Mit Adel hat es nichts zu tun, das sei erwähnt hier nun. In diesem Sinne mach ich weiter, immer lustig und stets heiter. LG Bertl.

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

17.04.2021
Bild vom Kommentator
Oh Bertl, eines war nicht klar,
dass Du ein von und zu bist - wahr?
Da muss man ja gar rückwärts gehn,
vor Hochachtung ganz unbesehn.

Der Adalbert von Österreich,
der käm wohl gar dem Kaiser gleich?
Oder zumindest einem Edelmann,
wenn man sich dann auch so besann.

Da lob ich mir doch ganz bescheiden,
den Titel der mir zueigen,
jedoch von mir noch nicht verdichtet
und auch darüber nicht berichtet.

Denn ich dürfte mich, also rein theoretisch 'Lady of Cork' nennen. Ich hatte vor vielen vielen Jahren einmal, anlässlich eines Quiz im Radio zur Zeit der Hochzeit von Charles und Camilla, diesen Titel samt Urkunde und Landbesitz in County of Cork, nach richtiger Beantwortung der Quizfragen gewonnen. In der Grafschaft in Irland besitze ich nunmehr ein square foot 'joint ownership' Land und dies geht einher mit dem Titel: Lady of Cork ;-))
Er darf also zukünftig Mylady zu mir sagen - alles klaro?

Schönes Wochenende - Uschi

Adalbert Nagele (17.04.2021):
Mylady Uschi das ist wunderbar, womöglich sind wir auch verwandt sogar; mein Name Adalbert macht dir wohl sicherlich auch klar, dass ich als "Der von Edel Glänzende", geboren war. Ich heiße euch, die Lady of Cork, stets bei mir willkommen, von Eurem Glanze bin ich hingerissen und benommen. Ein schönes WE, bis bald, euer Adalbert von Österreich.

Bild vom Kommentator
Und das ist gut so, Bertl.

Liebe Wochenendgrüße von Wolfgang

Adalbert Nagele (17.04.2021):
Da gibt's nicht mehr dazu zu sagen, als gut so?...na ich will nicht klagen. Wolfgang, ein schönes WE und lG, Bertl.

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

16.04.2021
Bild vom Kommentator
Nach der Weihwasserpanscherei meines Vorgängers, übe ich mich in Bescheidenheit !
Dein Gedicht gefällt mir sehr.
Es liest sich leicht und gar nicht schwer.
Ein Mensch, der zufrieden mit sich ist
und seine Freunde nicht vergisst.
Dein Land kennt heute Queen und Scheich.
Dein geliebtes und herrliches Österreich.
Herzliche Grüße aus dem schwungvollen Rheinland.
Olaf

Adalbert Nagele (16.04.2021):
Eines wurd' mir klar im Leben, Freundschaft soll's für immer geben, auch Humor, der darf nie fehlen. Lieber Olaf, dafür dank ich dir, bleibe weiterhin gewogen mir. GN8 und beste Grüße, Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber grauer Seelen(zu)frieden(er) Bertl...
K ann E-Kunst statt im Mittelpunkt auch draußen steh´n
U m sehr mutig die Hochzeitsfedern vom Straußen dreh´n?!?
N imrods ...von solch Helden zinken viele
S turm-erprobt auf diverse Finken ZIELE ;-))
T urmbau in Steiermark...wer würde dort reich hingeh´n???
--->> Graffiti zählt zu Macho-Brückenkunst
wie´s Spray über Ego-Küken brunst...!! :-))
P.S:. ich kann auch Banksy nachmachen, guckst du ;-))
Herzl. vorlaute Abendgrüße
am internationalen Tag der Stimme
vom Schwabenschelm Jürgen
WEISST DU...?!?

Adalbert Nagele (16.04.2021):
Schwabenschelm, du bist 'ne Wucht, hab nach Banksy grad gesucht; er ganz tolle Bilder malt, ist ein echter Künstler halt. Doch es schüttelt keiner gut wie du, und Kunst-Schüttler bist du noch dazu; alles gar in Limerick, das gibt Jürgen erst den Kick! Bei so einem Wiffzack wie du, hört auch meine Seele zu, gN8, ich geh zur Ruh.

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

16.04.2021
Bild vom Kommentator
Hochgeehrter Prinz Adalbert von Österreich,
Ihrer Gnaden Poem hat mir köstlich zugesgt. Was für ein Glück, dass Ihr keine Habsburgerlippe habt. Das tut sich bei Eisregen, oder wenn es von den Birken rieselt, besonders schlecht. Allerdings währt Ihr dann nicht nur im Mittelpunkt Europas, sondern in Eurem Reich würde die Sonne nicht untergehen!
Hochergebenste Grüße aus Berlin (bei Potsdam), Euer Andreas von Sanssouci

Adalbert Nagele (16.04.2021):
Euer hochverehrter Andreas von Sanssouci, eure Botschaft freut mich wie noch nie; ich stamme ab vom Nagele- Geschlecht, mein Stammbaum, der ist echt. Ich grüß Euch im Berliner Reich, der Adalbert von Österreich.

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

16.04.2021
Bild vom Kommentator
Mir gefällt das Fazit deines Lebens, lieber Bertl. Rundum gut, meint RT, der freundlich grüßt.

Adalbert Nagele (16.04.2021):
Lieber Rainer, ich dank dir;-) wichtig ist, wir sind noch hier. Herzlich grüßt dich Adalbert.

Bild vom Kommentator
Hallo mein Spezl Don Bertolucci. "Adalbert von Österreich", dies ist nicht nur von Klasse, sondern vor allem es stimmt auch! Bei allem denke ich, man sollte immer so sein, wie man auch selbst sein möchte und dabei ist auch der eigene Charakter wichtig! Für mich hast Du wahrhaft sehr viele positive Eigenschaften - vor allem, "viiiiiiel Humor" und bist ein Bua aus der Steiermark und dies ist schon eine Auszeichnung! "Steirermen san very good" und daran führt kein Weg vorbei!!! Gerne gelesen mein Spezl und liebe Grüße your "Frankenmen Don Francesco"!

*Negative haben wir alle auch zuweilen, doch unsere guten Eigenschaften übertreffen "immer" alles! Grins!

Adalbert Nagele (16.04.2021):
Ich find den Frankenman auch sehr gut, weil er stets viel nachdenken tut, was rund um uns herum so vor sich geht, und er zu seinem Wort dann steht. Don Francesco, ich danke für die Ehre. LG Bertolucci.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).