Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die wilde Bergrose“ von Olaf Lüken

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Olaf Lüken anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Olaf,

eine richtige moderne Ballade ist Dir da geglückt! Toll!

Liebe Grüße,
Frank

Olaf Lüken (18.04.2021):
Lieber Frank, früher sagen wir, dass das Glück mi tden Doofen ist ! Heute denke ich: Das Glück kommt Stück für Stück. Danke dir für deinen Kommentar. Auch deine Naturbeschreibungen liebe ich. HG Olaf

rnyff (drnyffihotmail.com)

17.04.2021
Bild vom Kommentator
Sehr schön und einmal kein Edelweiss, das war in meiner Jugend en vogue und jetzt Deine Rose - gefällt mir, selbst wenn es keine Alpenrose sein sollte. Ich sage bloss:
Pflück niemals eine Rose, geht meistens in die Hose. Lieber Gruss Robert

Olaf Lüken (17.04.2021):
Lieber Robert, es gibt Dinge, die einem verwehrt bleiben. Meine Rose hielß vor 50 Jahren "Angela". Noch heute sehe ich sie in ihrer damaligen Schönheit. Immer freundlich, nett und liebenswürdig, aber ebenso unerreichbar wie der Himmel selbst. So ist das halt. Für deinen Kommentar danke ich dir. Bleib gesund ! HG Olaf

freude (bertlnagelegmail.com)

17.04.2021
Bild vom Kommentator
Mich wollte schon manch Edelweiß verleiten,
um nach dem Pflücken in Abgrund zu gleiten;
ich ließ es lieber stehn,
auch schön, es nur zu sehn.

Olaf, lG aus den Bergen,
Bertl.


Olaf Lüken (17.04.2021):
Hallo Bertl, tolles Gedicht !!! Mehr zu sagen, lohnt sich nicht. Einfach nur schööön ! HG Olaf

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

17.04.2021
Bild vom Kommentator
So manche Rose ließ erglühn,
manch Leidenschaften die erblühn,
doch wenige auch nunmehr wagen,
es ihr in lyrisch Worten sagen.

Sie wär bereit ihr Haupt zu neigen,
mit ihrem Duft der ihr zu eigen,
betört verströmt dies sei gewiss,
mit ihrer Schönheit überdies.

Sie brächt gar manchen um Verstand,
wenn er sich ihr hat zugewandt,
mit Dornen spitz lässt sie vermuten,
an Sehnsuchtstropfen schier verbluten!

Schöne Naturbeobachtung lieber Olaf - trefflich vertextet!
Liebe Grüße in dein Wochenende
Uschi

Olaf Lüken (17.04.2021):
Liebe Uschi, du setzt mir immer noch eins drauf. Recht so ! liebe Uschi. Quäl mich nur ! ( von mir lieb, aber nicht ganz ernst gemein) HG Olaf PS: Ich habe mich über deinen lyrischen Beitrag sehr gefreut !!!

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).