Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Dieselbe Sonne“ von Helga Grote

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Helga Grote anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

18.04.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Helga,
in diesen düsteren Tagen deine Hommage an die Sonne zu lesen, tut gut.
Vielleicht lockst du sie hiermit an.......
Liebe Grüße schickt Ingrid.

Helga Grote (19.04.2021):
Hallo Ingrid, das wäre schön, wenn das so einfach ginge! Dann würde ich gleich noch ein paar Zeilen schreiben:))). Schön, dass du mein Gedicht gelesen und kommentiert hast. Sonnige Grüße zu Dir, Helga.

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

18.04.2021
Bild vom Kommentator
Eine Hymne an die Sonne. Schöneres habe ich schon lange nicht mehr gelesen.
Die Sonne - Urbild für unsere Hoffnungen und Wünsche.
Wo die Sonne wirkt, da ist Leben.
Und über die Wüste schwebt Gottes Geist.
Herrlich !
HG Olaf


Helga Grote (19.04.2021):
Hallo Olaf, schön, wenn`s gefallen hat. Was wär das Leben auf diese Welt, wenn nicht die Sonne sie erhellt! Ja, die Sonnenstrahlen sind nun mal die Grundvoraussetzung für unser Leben, und dass schon über zig Generationen. LG Helga

freude (bertlnagelegmail.com)

17.04.2021
Bild vom Kommentator
...Helga, wenn wir die Sonne nicht hätten, sie hat heilende Kräfte.
LG Bertl.

Helga Grote (19.04.2021):
Hallo Bertl, so sagt man wohl! Die Sonne ist nun mal unsere Lebensquelle. Ohne sie wäre ständige Kälte und Dunkelheit. LG Helga

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).