Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„DER DRUIDENHAIN“ von Jürgen Wagner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jürgen Wagner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

18.04.2021
Bild vom Kommentator

Über die Welt und ihren zeitlichen Epochen:
wie unbedarft kommen wir angekrochen...
Noch immer stehen wir vor so vielen Fragen.
Die Natur selbst wüsste Antwort zu sagen.
Als Lauscher sind wir unterwegs
und freuen uns über den kleinsten Keks...

Wie eine kleine Offenbarung, dein gelungenes
Gedicht.

Liebe Grüße von der Gedankenwiese
- Renate



Jürgen Wagner (18.04.2021):
Danke Dir! Ich war sehr gerne in dem Hain, aber habe auch das Gefühl, ganz am Anfang zu sein. Vielleicht geh ich nächste Woche noch mal hin ... Abendgrüße zur Gedankenwiese! Jürgen

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).