Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Innerer Reichtum“ von Aylin .

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Aylin . anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Anschi (Anschipostweb.de)

21.04.2021
Bild vom Kommentator
Wunderschöne Bilder der Leichtigkeit in beschwingten Zeilen, gerne von mir gelesen!

Lieben Gruß! Anschi

Aylin . (21.04.2021):
vielen Dank, liebe Anschie von Monika

rnyff (drnyffihotmail.com)

21.04.2021
Bild vom Kommentator
Bestens und herzergreifende Jugenderinnerungen. Lieber Gruss Robert

Aylin . (21.04.2021):
vielen Dank, lieber Robert von Monika

Klaus lutz (klangflockeweb.de)

20.04.2021
Bild vom Kommentator
Ein absolut berührend schönes Gedicht! Du schreibst immer Spitzenwerte! Klaus

Aylin . (20.04.2021):
du schmeichelst mir, lieber Klaus und ich freu mich drüber. Ganz einfach. Lieben Dank und lG von Monika

Bild vom Kommentator
Gefühlsvolle poet. Worte liebe Monika. Grüße in den Abend Franz

Aylin . (20.04.2021):
vielen Dank, lieber Franz. LG von Monika

freude (bertlnagelegmail.com)

20.04.2021
Bild vom Kommentator
...Monika, sehr schöne Worte hier von dir,
so bleib auch du gewogen mir.

LG Bertl.

Aylin . (20.04.2021):
vielen dank, lieber bertl . Aber immer dich. Lächeln von monika

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

20.04.2021
Bild vom Kommentator
In der Kindheit ist der Sparschuh noch ziemlich leer. Nach und nach wird er gefüllt mit Eindrücken, Erlebnissen, Zuwendungen. Bei Enttäuschungen oder Ungerechtigkeiten bleibt er dann unbeachtet in der Ecke stehen, bis die Geduld ihn dann wieder nachfüllt. Wenn der Schuh voll ist, sind wir der Kindheit entwachsen und bewahren unseren gesammelten Reichtum in unserer Schatzkiste auf.

Schöne Worte von dir, Monika.
Liebe Grüße Ingrid

Aylin . (20.04.2021):
danke, liebe Ingrid. Ich denke, dass der Schuh immer wieder frisch aufgefüllt wird im Leben, aber die Kindheit bleibt doch prägend .Lieben Dank dir und ein hübsches Foto hast du drin. LG von Monika

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

20.04.2021
Bild vom Kommentator

Im Kindsein sammelt er sich an,
es zehrt davon ein Leben lang.
Reichtum, den kein Dieb stehlen kann...

So ist es, liebe Monika.
Ein wunderbares Aufgreifen
hoher, dankbarer Gedanken.

Liebe Grüße von mir zu dir
- Renate

Aylin . (20.04.2021):
ja, du hast recht, liebe Renate. es freut mich, dass dich mein Gedicht wieder einmal so begeistern kann. Lieben Dank dafür. LG von Monika

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).