Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Demokratiesorgen“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

21.04.2021
Bild vom Kommentator

"Der Wert der Demokratie,
er versieget, versieget nie.
Die Diktatur hat keine Chance mehr,
nach Freiheit drängt der Mensche sehr !"
(Hanns Seydel, 21.04.2021, für Franz Bischoff)


Guter Franz,

dieses Dein wunderbares Gedicht ist sicherlich eines Deiner wertvollsten !!!
Es hat für mich persönlich insofern besondere Bedeutung als meine Familie sehr politisch interessiert ist (mein Vater war einmal SPD-Fraktionsvorsitzender in Schwalbach/Saar, meine Schwester ist im Gemeinderat in Überherrn/Saar, meine Mutter, aus Bayern kommend und ihre Mutter waren begeistert von den Reden von Franz Josef Strauß und ebenso auch ich).
Demokratie bedeutet eine Staatsausrichtung, die eine Diktatur zu Recht radikal ablehnt, 12 Jahre Diktatur in Deutschland - mündend auch noch in einen Weltkrieg -, das darf niemehr sein !!
Ja, wenn man "Hass im Alltag" sieht, kann man sich wirklich "Demokratiesorgen" machen, denn mit welchem Hass wurden einst die Reden im Reichstag der Diktatur gehalten.

GLG Dir von einem sehr bewegten Hanns

Franz Bischoff (21.04.2021):
Auch hier wieder lieber Hanns Dir mein Dank für den wundervollen Kommentar! Was mich hier sehr ärgert, dass man die Demokratie hier im Alltag schändet, man nutzt vieles aus und vor allem sind hierbei leider auch immer wieder viele Mitmenschen dabei, die hier in Deutschland Schutz und Hilfe suchen! Wie nennt man dies? Vor allem gefährdet man dabei auch diese Menschen, die alles in Frieden und mit Vernunft sehen! Ich denke man versteht, was ich hierbei denke! Grüße und Dank von Franz

rnyff (drnyffihotmail.com)

21.04.2021
Bild vom Kommentator
Mach Dir keine Gedanken, wir Zwei können es nicht ändern, es kommt, wie es kommt. Lieber Gruss Robert

Franz Bischoff (21.04.2021):
So ist es leider Robert und Du verstehst mit Sicherheit hier meine Gedanken sehr gut! Was mich hier sehr ärgert, dass man die Demokratie hier im Alltag schändet, man nutzt vieles aus und vor allem sind hierbei leider auch immer wieder viele Mitmenschen dabei, die hier in Deutschland Schutz und Hilfe suchen! Wie nennt man dies? Vor allem gefährdet man dabei auch diese Menschen, die alles in Frieden und mit Vernunft sehen! Ich denke man versteht, was ich hierbei denke! Grüße und Dank von Franz

Musilump23

20.04.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
das Wort “Demokratie“, in seinem heillosen Durcheinander und der hemmungslosen Verwertung aller Klischees - das ist das Holz, aus dem man Propaganda schnitzt.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

Franz Bischoff (21.04.2021):
Richtig lieber Karl - Heinz! Was mich hier sehr ärgert, dass man die Demokratie hier im Alltag schändet, man nutzt vieles aus und vor allem sind hierbei leider auch immer wieder viele Mitmenschen dabei, die hier in Deutschland Schutz und Hilfe suchen! Wie nennt man dies? Vor allem gefährdet man dabei auch diese Menschen, die alles in Frieden und mit Vernunft sehen! Ich denke man versteht, was ich hierbei denke! Grüße und Dank von Franz

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

20.04.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
die meisten undemokratischen Bestrebungen kommen von den Rändern: von Rechts und, was gern vergessen wird, von Links. Auch die Mohamedaner wollen unsere Demokratie kaputt machen. Das Schlimme ist, dass all diese Einflüsse von der Demokratie gedeckelt werden. Die deutsche Demokratie ist auch zum Schutz der Verfolgten gedacht, als Überwindung des Dritten Reiches. Nun haben wir das Malleur, dass wir gegen Feinde der Demokratie nur demokratisch vorgehen können. Anderenfalls müssten wir an ihren festesten und ältesten Grundsätzen rütteln. Es bleibt ein Dilemma.
LG von Andreas

Franz Bischoff (21.04.2021):
Gerne gelesen Dein Kommentar Andreas und Zustimmung! Was mich hier sehr ärgert, dass man die Demokratie hier im Alltag schändet, man nutzt vieles aus und vor allem sind hierbei leider auch immer wieder viele Mitmenschen dabei, die hier in Deutschland Schutz und Hilfe suchen! Wie nennt man dies? Vor allem gefährdet man dabei auch diese Menschen, die alles in Frieden und mit Vernunft sehen! Ich denke man versteht, was ich hierbei denke! Grüße und Dank von Franz

freude (bertlnagelegmail.com)

20.04.2021
Bild vom Kommentator
...Francesco, die Welt, die ändert sich,
so auch Demokratie sicherlich;
hofft jedoch auf's Gute,
drum sei frischem Mute.

LG Bertolucci

Franz Bischoff (21.04.2021):
Zustimmung Don Bertolucci! Was mich hier sehr ärgert, dass man die Demokratie hier im Alltag schändet, man nutzt vieles aus und vor allem sind hierbei leider auch immer wieder viele Mitmenschen dabei, die hier in Deutschland Schutz und Hilfe suchen! Wie nennt man dies? Vor allem gefährdet man dabei auch diese Menschen, die alles in Frieden und mit Vernunft sehen! Ich denke man versteht, was ich hierbei denke! Grüße und Dank von Don Francesco

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).