Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„BERLINER GESCHICHTE“ von Renate Tank

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Renate Tank anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Verrücktheiten“ lesen

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

25.04.2021
Bild vom Kommentator
Zehn männliche Leser und 110 Gedanken ! Wunderbar gelungenes Sprachbild. Berlinern würde ich gern, kann es aber nicht.
HG Olaf

Renate Tank (02.05.2021):
Da magst du richtig liegen, Olaf. Wenn es dich unterhalten konnte und vielleicht ein Grinsen rollte, bin ich sehr zufrieden. Man muss nicht alles gleich auf der Moral-Waage wiegen. Danke sehr für deine Gedanken dazu und viele liebe Grüße - Renate

rnyff (drnyffihotmail.com)

25.04.2021
Bild vom Kommentator
Ach, sowas kannst Du auch noch super bedichten, hätte ich von Dir gar nicht erwartet, lieber Gruss Robert

Renate Tank (02.05.2021):
Ich bin manchmal für eine Überraschung gut, sonst wäre ich selbst von mir enttäuscht, lieber Robert (lächel). Liebe Grüße von mir - Renate

Bild vom Kommentator
Liebe Renate. Scheene Beene, det hat die Helene un da hat man oft keeene Töne! Schmunzelgrüße Dir von Franz
Det folgende meine liebe Renate mag ich immer wieder!

„Ick sitze da un' esse Klops
uff eemal klopp's
Ick kieke, staune, wundre mir,
uff eemal jeht se uff die Tür.
Nanu, denk ick, ick denk nanu
jetz isse uff, erst war se zu!
Ick jehe raus und kieke
und wer steht draußen? Icke! Icke! Icke!"!

Schmunzelgrüße Franz und det kenne icke schon von Kindheit an! Grins!


Renate Tank (02.05.2021):
Jetzt musste ich richtig schmunzeln - ja berlinern mit Witze ist halt wirklich spitze! Dir Schmunzelgrüße zurück - Renate

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

25.04.2021
Bild vom Kommentator
..Hast du bewusst die Mondkönigin als Namensgeberin genommen, weil dir Helene zu fromm war?
Oder die andere zu schön, um sich alleine zu vergnügen?

Frisch, fröhlich, frei...der Schrei.

Schmunzelnd grüßt dich Ingrid


Renate Tank (02.05.2021):
Liebe Ingrid, Marlene hätte ja auch noch gepasst, aber Selene ist mir nicht aus dem Kopf gegangen. Die fromme Helene war aus dem Rahmen gefallen. Aber bei Selene haben sich die weiteren Gedanken gefangen - und ich höre so manche Stimme sehr bedenklich hallen... Dein Kommentar aber war für mich sehr vergnüglich - ich verbeuge mich ganz lieblich, lächel... Eine Menge Grüße für dich - Renate

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

25.04.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Renate,
Nachtigall, ick hör dir trapsen! Ick will jar nich wissen, watt die da jemacht hat. Ditt täte meine zarte Seele janz schön verletzen. Aba dein Jedicht klingt son bisschen, als würde der olle Zille noch leben, und der Eckensteher Nante. Ditt Jedicht hat watt für sich, ditt iss watt janz watt eijenet. Da wird mir janz plümerantich.
Sei mir jejrüßet von Andreas

Renate Tank (02.05.2021):
Ich hoffe, lieber Andreas, es hat dich nicht von den Beinen geholt! Ja, der Name Selene ist nicht mehr von mir gewichen. Da hat sich eins zu andern geschlichen... Danke sehr für deinen amüsanten Kommentar! Liebe Grüße an dich - Renate

freude (bertlnagelegmail.com)

25.04.2021
Bild vom Kommentator
...na gute Nacht, was mag das bloß gewesen sein? Was klopft denn da von ganz alleine? Da hat sich glatt ein Vibrator von selbst eingeschaltet.

Renate gN8 und lG von Bertl.

Renate Tank (02.05.2021):
Da darf man wirklich neugierig sein - was hat denn da angeklopft und niemand sagt herein?! Ein Vibrator muss es nicht zwingend sein... Liebe Grüße und danke beim Heben der Mutschranke - Renate

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).