Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Europaweites Strom-Blackout“ von Brigitte Waldner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Brigitte Waldner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Anschi (Anschipostweb.de)

27.04.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Brigitte,
sehr anschaulich hast du dieses mögliche Szenario beschrieben. Man mag es sich kaum ausmalen, was das an Konsequenzen alles mit sich bringt in unserer industriellen Kultur, in der so viel vom Strom abhängt. Bei uns gäb es wohl noch Wasser, aber nur kalt. Schlimmer wären für mich die Lebensmittel im Kühlschrank und im Froster, die verderben würden. Krankenhäuser, die nicht mehr funktionieren würden...
Gedichte hab ich anfangs immer ohne PC geschrieben, das würde ein paar Tage gehen...
Aber große Einkaufsmärkte hätten große Probleme und ebenfalls verdorbene Lebensmittel, wenn sie sie nicht gleich am ersten Tag verteilen... In meiner kleinen Buchhandlung wäre es nicht so schlimm... wir wären nur ohne Licht, aber wir können die Bücher auch ohne PC verkaufen, müssten dann halt alles nachbuchen (hatten wir schon mehrfach, wenn der PC defekt war...)

Nachdenkliche Grüße! Anschi

Brigitte Waldner (27.04.2021):
Liebe Anschi, danke, sei Dir nicht sicher, dass das Wasser noch fließt, das hätte ich mir zuerst auch gedacht.Immerhin wohne ich am Fuße eines Berges und das Wasser kommt von hoch oben herunter allerdings ein oder zwei Berge weiter weg und es wird gepumpt. Wo nicht genügend Druck vorhanden ist, Wasser über sämtliche "Sammel-Zwischenbecken" fließen zu lassen, wird gepumpt. Bei Stromausfall würden auch die Pumpen ausfallen und dann fließt auch kein kaltes Wasser mehr, und Toiletten sind nicht mehr benutzbar, zum Beispiel. Ja, so ist das. Man weiß ja gar nicht, wo überall schon Strom eingesetzt ist in der modernen Zeit, was früher mal vielleicht noch ohne ging. Bei Stromausfall auf jeden Fall mit reichlich Trinkwasser vorsorgen, haben sie bei uns im Fernsehen gesagt, weil viele Wasserleitungen an Pumpen hängen. Mit lieben Grüßen Brigitte

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).