Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Lauf der Gestirne (ein Mondsonett)“ von Patrick Rabe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Patrick Rabe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Krieg & Frieden“ lesen

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

27.04.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Patrick,
dein Mond-(eigentlich Sonnen)-Sonett hat mir ausgesprochen gefallen. Ich fühlte mich allerdings auch angesprochen. Vielleicht gehöre ich ja zu denen, die nichts mehr positiv sehen können, wie in meinem neuesten, höchst frauenfeindlichen Gedicht. Überigens habe ich drei Sonnensonette geschrieben. Sie sind alle in meinem Band "Ariadne".
Liebe Grüße von Andreas dem übersonnten

Patrick Rabe (27.04.2021):
Nein, Andreas, ich glaube, meine Tage sind genauso stressig wie deine. Ich sagte ja, du bist der ungeschlagene Sonettmeister. Ich glaube, in meinen Sonetten und auch in den anderen gedichten und texten schwingt auch genug Trauer mit, um deutlich zu machen, dass ich es auch nicht so furchtbar leicht habe. So war mein Geburtstagsfest eben auch von einem deutlichen Schatten überlagert. Mein Cousin ist ein paar Tage zuvor an Herzversagen gestorben, nachdem vor einem halben Jahr sein Sohn Suizid begangen hatte. Das sind alles Dinge, die ich alleine wuppen muss (mittlerweile zum Glück nicht mehr ganz allein... wer Liebe säät,erntet halt vielleicht auch manchmal welche.). Dass auch ich eine Mischsaat ausääe, weiß ich natürlich. Ich möchte alle ermutigen, lieber das zu tun, als gar nichts mehr von sich zu geben. Ich habe mich wirklich sehr gefreut, dass du mir so schnell geantwortet hast! Fühl dich umarmt. Deine Sonette (Besonders der Band "Septemberstrand") erfreuen sich unter meinen Freunden großer Beliebtheit. "Ariadne" habe ich noch nicht. Bin im Moment auch eher klamm im Bezahlen. Aber wenn du mir eines schicken magst, wär klasse. (Und ich sagte ja bereits: Sonnensonette müsste ich mal angehen. Aber ich glaube, das macht man wirklich erst jenseits der 40. Ich merke jedenfalls so langsam, dass ich in die "männlichen Wechseljahre" komme. Mein unerschütterlicher Glaube an die Richtigkeit des Zeitenlaufs hält das aber nicht für eine Katastrophe. Die Katastrophe sind Leute, die aus jedem Klimakterium einen Klimawandel herauslesen. (Sorry... wieder in alle politischen Nesseln gesetzt.) Alles Liebe von Patrick

freude (bertlnagelegmail.com)

27.04.2021
Bild vom Kommentator
...das hast du gut gemacht,
die Sonne dir nun lacht.

Patrick, deine Vielseitigkeit gefällt mir sehr.

LG Bertl.

Patrick Rabe (27.04.2021):
Vielen Dank, Bertl! Auch dir schöne Sonnentage! Alles Liebe von Patrick

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).