Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Frühlingsfreude“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Frühling“ lesen

Bild vom Kommentator
Ja, lieber Franz, jetzt sieht man die Natur erwachen. Pflanze und Tier werden wieder munter.

Herzlich grüßt Wolfgang

Franz Bischoff (30.04.2021):
Auch hier lieber Wolfgang Dir wieder mein Dank für den Kommentar! Grüße Franz

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

29.04.2021
Bild vom Kommentator
Schön scheint mir dein Rentnerleben,
werde darauf einen heben!
In diesem Sinne liebe Grüße aus der Ferne von RT.

Franz Bischoff (30.04.2021):
Auch hier lieber Rainer Dir wieder mein Dank für den Kommentar! Grüße Franz

Musilump23

28.04.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz, du weißt in aufmerksamen Frühlingsgedichten immer den richtigen Lese- und Kommentarköder auszulegen. Dabei ist mit Gottes Gabe der Flieder und auch die Rose inflationär, aber auch spritzig wie Champagner dabei.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

Franz Bischoff (29.04.2021):
Richtig und Champagner stimmt lieber Karl - Heinz! Für mich ist vor allem der Frühling immer wieder eine Jahreszeit, die uns vor allem zeigt, „neues Leben entsteht“! Die schon allein beglückt mich und ich genieße die Frühlingstage sehr! Die Farbenpracht der Natur die zurückkehrt! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

28.04.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,

wieder gerne gelesen und deine Frühlingsfreude kommt
in deinem Gedicht nicht zu kurz.

Herzliche Grüße von Hildegard

Franz Bischoff (29.04.2021):
Auch hier Dir wieder meine liebe Hildegard herzlichen Dank! Für mich ist vor allem der Frühling immer wieder eine Jahreszeit, die uns vor allem zeigt, „neues Leben entsteht“! Die schon allein beglückt mich und ich genieße die Frühlingstage sehr! Die Farbenpracht der Natur die zurückkehrt! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

28.04.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Heinz,
deine Beiträge kommen bei mir immer besser an. Vor allem der Rhythmus ist in sich stimmig,
was die Bildkraft umso mehr steigert. Was ist ein Garten anderes, als unsere Erinnerung an ein Paradies.
HG Olaf

Franz Bischoff (29.04.2021):
Paradies lieber Olaf ist ein Volltreffer und Dir Zustimmung! Für mich ist vor allem der Frühling immer wieder eine Jahreszeit, die uns vor allem zeigt, „neues Leben entsteht“! Die schon allein beglückt mich und ich genieße die Frühlingstage sehr! Die Farbenpracht der Natur die zurückkehrt! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

28.04.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
bei "Farn" muss ich immer an ein Erlebnis mit Irene Beddies denken: ich gab ihr mal einen vermeindlichen Halbedelstein zur Begutachtung. Nach längerem Forschen machte mich Irene auf eine Bruchkannte aufmerksam, die den Stein als fossiles Holz entlarfte. Letztendlich kamen wir auf Grund des Aussehens und mit Hin-und-her-googlen auf das Blatt eines Baumfarmens aus der Perm-Zeit von den Dinosauriern. In sowas war Irene genial!
Liebe Grüße von Andreas

Franz Bischoff (29.04.2021):
Hallo Andreas. Farn ich für mich immer traumhaft schön und unser Farn schafft eine Höhe von 1,50 Meter Höhe! Klasse! Für mich ist vor allem der Frühling immer wieder eine Jahreszeit, die uns vor allem zeigt, „neues Leben entsteht“! Die schon allein beglückt mich und ich genieße die Frühlingstage sehr! Die Farbenpracht der Natur die zurückkehrt! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

freude (bertlnagelegmail.com)

28.04.2021
Bild vom Kommentator
Francesco ist sehr angetan,
von seinem schönen grünen Farn,
das wächst bei mir im Garten gar,
nur im Wald ist es nicht so rar.

LG Bertolucci.

Franz Bischoff (28.04.2021):
Hallo Don Bertolucci. Der Farn in unserem Garten ist wahrlich prächtig und er wächst vor allem sehr hoch! Da hatten wir schon wundervolle Gäste zuweilen, wie eine „Tigerspinne“ und viele andere nette Insekten und bei allem, auch Vögel hatten dort schon Nester! So gesehen freue ich mich schon, wenn er den Vorgarten vor unserer Terrasse verschönt! Grüße Dir der Don Francesco

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).