Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Apostle Grove“ von Patrick Rabe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Patrick Rabe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Abstraktes“ lesen

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

29.04.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Patrick... Dein Gedicht finde ich (auch wenn ich es in Teilen nicht wirklich verstanden habe), lesenswert.

Das sage ich nicht weil Du mich heute Kommentiert hattest. Nein, ich empfinde es so und das passiert mir hier nicht sehr häufig.

Sei gegrüßt. Horst

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

29.04.2021
Bild vom Kommentator
Sag mal, hast du ein Ding weg, dich mit Fleitmann über mich zu unterhalten?! So was macht man nicht. Hör auf, meinen Namen für deinen Kram zu missbrauchen!

Patrick Rabe (29.04.2021):
Sorry, Andreas, es ging mir um eine Klärung der allgemeinen Sachlage. Ich hatte halt schon länger das Gefühl, dass außerordentlich viel in privaten e-mails und Telefongesprächen unter e-stories-Leuten über mich gehetzt und gelästert wird. Und da wollte ich einfach mal etwas mehr vornerum handeln. Geheimniskrämern ist so was natürlich nicht recht. Damit meine ich aber nicht dich. Jedenfalls nicht in erster Linie. Ich habe halt nur das Gefühl, dass hier sehr oft irgendwelcher Privatkram bzw. Privatkrieg aufgemacht wird (war ja schon früher manchmal so). Das ist nicht in meinem Sinne. Ich habe den Tag über aber auch noch was anderes zu tun, als mich immer nur mit Gekränkten zu befassen, die hinter meinen Gedichten tödliche Angriffe wittern. Dein Gedicht über Abels späte Rache war ja wohl eher die Kategorie "Unter alle Gürtellinien", jdenfalls mehr, als die kleinen Spitzen (die immer freundschaftlich gemeint waren), die ich in deine richtung manchmal gesetzt habe. Wie gesagt, das ist auch nicht mein wesentliches Anliegen. Ich möchte über das schreiben, was mich bewegt. Und vor allem möchte ich, dass ich mich auch als Linker und Menschenfreund hier bekennen kann, und ab und zu auch mal etwas gehässige Antinazisoße hier ablassen. Die ganzen Germanen und Odinisten in diesem Forum dürfen hier ja auch alles schreiben. Aber, wie gesagt: Ich habe privat gegen dich überhaupt keinen Groll. Ich wünsche mir, dass wir unseren Streit beilegen können, und Jörg Schwab das Forum nicht schließen wird. (Was er sicherlich auch nicht tun wird.) Ich empfehle in solchen Fällen wirklich mailen. Mit Horst Fleitmann habe ich dergestalt kommentiert, weil ich den Eindruck hatte, sein Kampfhahn-Gedicht hätte was mit uns zu tun. Bin ja nicht völlig blöd. Es ging ja auch in den letzten Monaten einiges in den Kommentaren ab. Wie gesagt: ich reich 'ne Friedenspfeife. Kannst dir ja überlegen, ob du sie rauchen willst. Alles Liebe, Patrick

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).