Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Palast ist leer (Hommage an einen Song der "Sterne")“ von Patrick Rabe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Patrick Rabe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Bild vom Kommentator
Hallo Patrick! Ich mag dein kaputtes Märchen! Die Strophe mit "Selbst Jochen Distelmeyer
ist auf ner andern Feier". würde ich ersatzlos streichen.
Ab "Mitten im Winter" beginnt ein zweites Gedicht/ein zweiter Song mit einem völlig anderen Strick-
muster.
"Und dann tanzen wir" schließt an den ersten Teil wieder an. Das "Mittelstück" müsste dann
oben und unten ange"ähnelt" werden, kannst du doch sicher ,,..???
(Ich weiß, wie schwer es ist, Zeilen zu streichen .... smile ..... - aber für einen song wäre der
Verzicht vermutlich überlebenswichtig ???? ihg

Patrick Rabe (01.05.2021):
Mhhh... Inge, schau dir doch mal das Video zu dem Origninalsong von der "Sternen" an, den ich in diesem Text hier paraphrsiere. Er heißt wieauch mein Song "Der Palast ist leer". Du wirst merken, dass mein Song kein Plagiat ist, sondern ein (in der Musikrichtung der "Hamburger Schule" üblicher) Kommentar zu einem Song in einem Song ist. (Ich maße mir hier einfach mal an, das tun zu dürfen, obwohl ich gar nicht zu dieser Szene gehöre. Bin aber ein Fan von ihr.) Die Sache mit der Depesche aus dem Westflügel habe ich formal und textlich aus dem Original übernommen. Ich habe der "Sternen" diesen Song als "Fanbrief" geschickt unter ihrem Youtube-Video. Ich werde ihn selbstverständlich NICHT aufnehmen. Sonst wäre es ja schon irgendwie ein Plagiat.Und Jochen Distelmeyer ist der Sänger von Blumfeld. die Zeile macht im zusammenhang von beiden hier von mir erwähnten Songs schon Sinn. Alles Liebe von Patrick. Freut mich sehr, von dir zu hören!

freude (bertlnagelegmail.com)

30.04.2021
Bild vom Kommentator
Der Palast ist echt leer,
zum Finden gibt's nichts mehr,
bloß nur ein Fass mit Teer,
und das ist viel zu schwer.

Der Palast wird zum Ballast.

Patrick, gut vertont ist halb gewonnen.

LG Bertl.


Patrick Rabe (01.05.2021):
Ja... Das Lied ist eine Paraphrase von dem gleichnamigen "Sterne"-Song. Findest du als Video auf Youtube. Ich hab ihnen das als fansong geschickt. Singen tue ich ihn natürlich nicht. Das würde dann schon eher unter Plagiat fallen. Alles Liebe von Patrick

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).