Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mutters Knäblein“ von Georges Ettlin

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Georges Ettlin anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Muttertag“ lesen

Margitta (margitta.langegmx.net)

01.05.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Georges,

dein erschütterndes Gedicht, treibt Tränen mir ins Gesicht.

Lieber Maiengruß
Margitta


Georges Ettlin (01.05.2021):
Ja nun, liebe Margitta...Das freut mich, das war ja der Zweck meines Gedichtes. Meine Texte sind fast nie autobiographisch, da ich mich dabei "nackt" vorkäme. Doch sitzt ein Bleigewicht auf meiner Seele, ich möchte gerne aus meinem Leben berichten. Ganz liebe Grüsse von Georges

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).