Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wie eine Wunderkerze“ von Michael Reißig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Michael Reißig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Absurd“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

02.05.2021
Bild vom Kommentator
Der Mond erstrahlt im hellen Licht
und ebenso auch dein Gedicht.

Michael, lG von Bertl.

Michael Reißig (03.05.2021):
Lieber Adalbert, bei solch einer Wunderkerze schießt das Strahlen wie von selbst ins Gesicht. Vielen Dank für den tollen Kommentar! LG. Michael

Bild vom Kommentator
Diese Tage habe ich Bilder geschossen vom lieben Mond, die ja in FB ersichtlich sind! Ich hatte Glück! Grüße Franz euch in den Sonntag!

Michael Reißig (03.05.2021):
Lieber Franz, vielen Dank für den Hinweis im Rahmen deines Kommentars! Ich schaue dann gleich mal rein! LG. Michael

Anschi (Anschipostweb.de)

01.05.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Michael,
ich glaube, die Kategorie ist gut gewählt, denn ich denke, manche Zusammenhänge zu verstehen, ist ein Unterfangen, das mir nicht gelingen wird...*lach*
Trotzdem glaube ich, dass die "Cloud" eigentlich der "Clou" sein sollte und die Auto-Korrektur dich da geärgert hat, oder liege ich da falsch?

Sonnige Grüße in den bewölkten 1. Mai!
Anschi

Michael Reißig (02.05.2021):
Liebe Anschi, dieses war natürlich kein Clou der mir "geglückt" ist. Am liebsten würde ich mich mitsamt Autokorrektur auf den Mond schießen! Dieses geht leider nicht. Natürlich weiß ich, dass man den Cloud ohne "d" schreibt. Ich habe dies soeben korrigiert! Ich danke dir für den tollen heiteren Kommentar! LG. v. Michael

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).