Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Maitag“ von Sieghild Krieter

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sieghild Krieter anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Frühling“ lesen

Bild vom Kommentator
Hallo meine liebe Sieghild! Wundervoll beides wieder und wenn es auch noch einige Tage mit frischer Luft gibt, am Wochenende wird alles wieder besser! Grüße und Wünsche Dir von Franz

Sieghild Krieter (03.05.2021):
Lieber Franz wir sind ja geduldig, und somit warten wir auf Besserung. LG zu dir und bleib gesund wünscht Sieghild

freude (bertlnagelegmail.com)

02.05.2021
Bild vom Kommentator
...Sieghild, nichts ist mehr so, wie es einmal war.
LG Bertl.

Sieghild Krieter (03.05.2021):
Lieber Bertl, es nur wichtig, dass es nicht schlimmer wird. LG zu dir von mir

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

02.05.2021
Bild vom Kommentator
Ein sehr schönes Gedicht ist dir gelungen !
HG Olaf

Sieghild Krieter (03.05.2021):
Ich danke dir Olaf. LG zu dir Sieghild

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

02.05.2021
Bild vom Kommentator
Gerne gelesen und so treffend geschrieben.
Der Mai möchte sich von der besten Seite zeigen,
doch die Wetterkapriolen durchkreuzen mitunter
diesen Wonnemonat Mai.

Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard

Sieghild Krieter (02.05.2021):
Ich danke dir Hildegard, zum Glück haben wir das Wetter so hinzunehmen, wie es erscheint. LG zu dir von Sieghild

Gundel (edelgundeeidtner.de)

02.05.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Sieghild,
ja, der schöne Maien ist gekommen,
leider noch zu kalt. Sind es Magnolienblüten
auf deinem Foto? Hier blühen die Tulpen, freu.
Liebe Sonntagsgrüße schickt dir Gundel

Sieghild Krieter (02.05.2021):
Liebe Gundel, danke zu dir, das Bild zeigt eine Felsenbirne. Sie hat ganz zarte Blüten. LG zu dir von mir

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

02.05.2021
Bild vom Kommentator

Das tut mir in der Seele leid,
wenn sie schützen müssen ihr Kleid!
Doch halten die Blüten, so zart, viel aus.
Beschützen wir sie eifrig rund ums Haus...

Liebe Grüße an dich - Renate

Sieghild Krieter (02.05.2021):
Ja liebe Renate die frischen Blüten leiden, wenn Hagel auf sie niederschlägt. LG zu dir von Sieghild

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).