Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„AN DIE LIEBE“ von Hanns Seydel


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hanns Seydel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebesgedichte“ lesen

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

06.05.2021
Bild vom Kommentator
Denke, lieber Hanns, dass dein Gedicht - ein wenig lang - grundsätzlich gelungen ist. Ich denke sehr ähnlich. Du witst es merken, wenn du meine Gedichte "Frauen prägen" - aus meinem gleichnamigen Buch oder "Frauenheld" lesen solltest.

Hanns Seydel (06.05.2021):
Guter Rainer, Du hast mich neugierig gemacht (bei Dichtern ja üblich); bevor ich mich für Deinen Kommentar bedanke, sehe ich nach "Frauen prägen" und "Frauenheld". --- So, ich bin wieder zurück : 1) "Frauen prägen" (bereits 2006 entstanden, aber von zeitloser Bedeutung, über 3.550 Aufrufe, 19 Kommentare) beeindruckt allein schon formal (ein zentrales Thema in meinen Überlegungen) : Erste und letzte Strophe 4versig, alle Strophen dazwischen 8versig (mein Ideal). Gewählte Kategorie und angegebene Suchbegriffe absolut zutreffend. Das tolle Gedicht steigert sich von Strophe zu Strophe und der Abschlussvers ist äußerst wertvoll ! Das ganze Gedicht kann man einfach nur als äußerst gelungen bezeichnen, der Werktitel wird in jeder Strophe auf eine neue Weise beleuchtet. Hochinteressant ist auch das Reimschema. - Schön geschrieben, gern gelesen ! 2) "Frauenheld" (über 3.920 Aufrufe, 13 Kommentare - sagenhaft) : Kategorie und Suchbegriffe absolut zutreffend ! Auch hier ein toller 8Zeiler. Und auch hier wird der Werktitel in jeder Strophe auf eine neue Art und Weise beleuchtet. Der tragische Schluss stimmt sehr nachdenklich. So Rainer, und jetzt möchte ich mich bei Dir herzlich bedanken für Deinen Kommentar zu meinem Gedicht; es erfreut immer, wenn Andere auf derselben Wellenlänge sind wie man selbst. Und nach Deinem Autorensteckbrief hast Du ein sehr interessantes Leben ! Ich hoffe sehr, die Zeit zu finden, mich heute noch mit "Rechtzeitiger Eingriff" beschäftigen zu können. Einen schönen Gruß Dir in das Bergische Land bei Köln aus dem Saarland von einem dankbaren Hanns

Bild vom Kommentator
Soooooo ist es lieber Hanns, "die richtige Liebe wirkt ewig"! Grüße von Franz Dir und Familie

Hanns Seydel (06.05.2021):
Guter Franz, hab allerherzlichsten Dank dafür, dass Du meiner Meinung bist ("So ...") !!! GLG Dir zurück von Hanns

freude (bertlnagelegmail.com)

05.05.2021
Bild vom Kommentator
Es sind immer wieder Triebe,
die erregen eine Liebe;
dazu ist man wohl nie zu alt,
wird drüber g'redet, lässt's dich kalt.

Die Frauen ziehen immer an,
solange man noch lieben kann;
sie tragen zur Verjüngung bei,
und wer ist da nicht gern dabei.

Sind wir froh, dass wir sie haben,
sie g'hör'n zu den Göttergaben;
vernaschen wir sie einfach weiter,
das macht uns froh und wir sind heiter.

Ja Hanns, du bist sehr tugendsam,
gingst zartest an den Stoff heran,
was wohl die meisten Frauen freut,
drum stehst im Mittelpunkt du heut.

Eine gN8 und glG,
Adalbert






Hanns Seydel (06.05.2021):
Bester Adalbert, schon wieder ist Dein Gedicht besser als mein eigenes !!! Da bin ich einfach sprachlos (was bei Dichtern ja sehr selten vorkommt). Du bist eben ein vollkommener Profi mit jahrzehntelanger Erfahrung und Routine !! Hab herzlichsten Dank und auch für "im Mittelpunkt stehen" (ich bin eigentlich nicht egozentrisch, aber hier freue ich mich außerordentlich - grins, lach). GLG Dir zurück von einem sehr dankbaren Hanns

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).