Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Muttertagsgedanken“ von Michael Reißig


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Michael Reißig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Muttertag“ lesen

Bild vom Kommentator
Guten Abend Michael, seit der Pandemie haben Mütter es noch schwerer, die Sorgen des Alltags zu bewältigen. Dein Gedicht berücksichtigt realistisch und liebevoll zugleich diese schwierige Lage, aber auch die Väter teilen oft diesen Alltag, beide Eltern haben viele Hürden zu nehmen, um den Alltag und die Probleme und Aufgaben zu meistern. Sonntagabendgrüße sendet dir herzlichst Inge

Michael Reißig (10.05.2021):
Liebe Inge, ich stimme dir in allen Punkten voll zu und danke dir von Herzen für den sehr guten Kommentar! LG. Michael

freude (bertlnagelegmail.com)

09.05.2021
Bild vom Kommentator
...Michael, das hast du sehr gut gesagt,
wie oft sich eine Mutter plagt;
der Dank ist ihr geblieben,
wenn sie verehren ihre Lieben.

LG Bertl.

Michael Reißig (10.05.2021):
Lieber Adalbert, ich danke dir für den tollen Kommentar, worin du auf originelle Art die Bedeutung der Mutter in Bezug auf diesen Tag eindrucksvoll auf den Punkt gebracht hast! LG. Michael

Anschi (Anschipostweb.de)

09.05.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Michael,
nachdenkliche Zeilen hast du da zum Muttertag verfasst.
Mütter hatten es zu allen Zeiten schwer, aber aktuell sieht man es besonders, wie du in Strophe 3 auch gut benennst. Ich habe vor einiger Zeit mal zum Thema "Mütter" gegoogelt... es war eigentlich schon immer so, dass ihnen viel abverlangt wurde und sie meistens die Doppelbelastung trugen, wenn sie nicht gerade aus wohlhabendem Hause stammten. Jedoch wurden die Erwartungen, wie eine "gute Mutter" zu sein hat, im letzten Jahrhundert immer größer.
Ich glaube, wenn Kinder im Rückblick auf ihre Kindheit sagen können "ich fühlte mich geliebt", dann wurde das Meiste richtig gemacht...

Lieben Gruß! Anschi

Michael Reißig (10.05.2021):
Liebe Anschi, ich danke dir von Herzen für den echt tollen und zudem noch sehr ausführlichen Kommentar! Beruf, Haushalt und die Belange der Familie unter einen Hut zu bringen, war auch vor der Corona-Krise verdammt schwer. Was aber die Situation besonders bedenklich macht, ist diese quälende Ungewissheit und diese ständigen Regeländerungen, die längerfristige Planungen unmöglich machen! Der Satz deines Kommentars; "Ich fühle mich geliebt", hat die Sache auf den Punkt gebracht und sagt alles! LG. v. Michael

Bild vom Kommentator
Ich finde Muttertagspoesie schön Michael, noch schöner jedoch, wenn jeder Tag ein "Muttertag" ist! Grüße - Wünsche euch jedoch bei göttlichen Sonnenschein von Franz

Michael Reißig (11.05.2021):
Lieber Franz, das wäre natürlich das Erstrebenswerte, wenn jeder Tag ein Muttertag wäre. Aber diese Tage gibt es ja, um sich auf diese Themen zu besinnen wie zum Beispiel auch den Weltfrauentag! Ich danke dir für den schönen Kommentar! LG. Michael

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).