Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Der Sommersturm“ von Georges Ettlin


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Georges Ettlin anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kinder & Kindheit“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

11.05.2021
Bild vom Kommentator

Das ist wohl nur sein stürmischer Übermut,
dass aus dem Sommerwindchen
wird ein Tunichtgut.
Die Kinder rundum werden sich sehr erschrecken,
denn so etwas ist für sie kein Necken.

Gern gelesen, Georges!

Liebe Grüße an dich - Renate

Georges Ettlin (11.05.2021):
Zur Entspannung war das Kindergedicht gedacht, man soll doch nicht immer nur ernst sein... Danke für Dich und herzliche Grüsse von Georges

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).