Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„NICHT SCHÖN - ABER EIN PHÄNOMEN“ von Renate Tank


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Renate Tank anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

15.05.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Renate,
du bist dem Regenwurm auf die Schliche gekommen.
Mein Tipp: "Wenn er einmal zum Baden ausgehen
will, lass ihn nicht raus !" Sehr schönes Gedicht !
HG Olaf

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

14.05.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Renate,

ein Regenwurm wie er sich schlängelt finde ich überhaupt
nicht schön. Doch im Dunkel des Erdreichs ist er so wichtig.
Gerne gelesen.

Liebe Grüße von Hildegard
Bild vom Kommentator
Da "Regenwürmer" wahrhaft nützlich sind, achte ich ihr Dasein! Liebe Grüße Dir Renate der Franz

henri (ingeborg.henrichsarcor.de)

13.05.2021
Bild vom Kommentator
Manchmal lohnt sich ein Blick ins Unterirdische, um ansonsten kaum beachtete Geschöpfe anders zu entdecken und ihre natürlichen Aufgaben im Gesamtgeschehen wahrzunehmen; stimmt, so " richtig schön" ist er nicht, aber ein sehr schönes Gedicht hat er bekommen, ich meine, verdienterweise ;-).
Herzlich grüßt Dich Ingeborg, liebe Renate.
Bild vom Kommentator
ja, der Regenwurm ist ein sehr nützliches Tier und wird oft nicht gut behandelt. Dass du ihm eine Ode widmest, liebe renate, das hat er verdient.LG von Monika

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

13.05.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Patrick,

hör doch mal bitte auf, meinen Namen in Kommentaren Dritter zu erwähnen.
(in denen du dich zudem über meinen Glauben lustig machst
und über meine Wohnsituation.)
Ist das deine Schizophrenie, die da aus dir spricht, oder schiere Bosheit?
Ich habe dir vor zwei Wochen gesagt, ich sähe alles.
Noch so ein Ding, und ich halte mal einen Smalltalk mit unserem geheiligten Admin.

Hochachtungsvoll Andreas Vierk


Renate Tank (13.05.2021):
Hallo Andreas, ich möchte dich bitten, die Kommentarzone unter meinen Gedichten passend anzuwenden, jedoch nicht für ein Debakel zwischen dir und Patrick Rabe. Es gibt dafür andere Wege. Ich denke, du verstehst das. Grüße, Renate

readysteadypaddy (onkel.merlinweb.de)

13.05.2021
Bild vom Kommentator
Ja...

und wenn man dann noch bedenkt, dass die Namen Johannes, Jojakim, Joachim, Jörg, Georg etc. im Prinzip "Wurm" bedeuten, dann versteht man auch das prinzip der Homöopathie wieder besser. (Geiches heilt Gleiches/"den Teufel mit dem Beelzebub austreiben)...siehe Ritter Georg. Ich weise nochmal darauf hin, dass ich fast genau neben einer St. Jürgen-Kirche lebe. Im Grünen, aber manchmal Lauten. Daher bin ich nur Teil-Mystiker. Ganz-Mystiker kann man nur werden, wenn man Andreas Vierk heißt, mitten im Stadtkern neben einer Kirche wohnt, und am besten zwischen Wohnungen mit brüllenden türkischen Familien in einen entspannt-mystischen Zustand kommt.

Daher verzeih meine liebevolle ironie. Im frühtau ist man immer etwas lustig. Wenn vorher nichts total schlimmes passiert ist. Und kommentieren tue ich nicht immer, weil ich nicht immer die mauße habe. nicht, weil ich jemanden nicht wertschätzen würde.

Alles Liebe,

Patrick

Renate Tank (13.05.2021):
Hallo Patrick, ich möchte dich bitten, die Kommentarzone unter meinen Gedichten passend anzuwenden, jedoch nicht für ein Debakel zwischen dir und Andreas Vierk. Es gibt dafür andere Wege. Ich denke, du verstehst das. Grüße, Renate

Anschi (Anschipostweb.de)

13.05.2021
Bild vom Kommentator
Eine interessante Einführung in das nicht einfache Leben der Regenwürmer hast du uns da gegeben, liebe Renate! Ich habe bei uns noch gar nicht viele im Garten gesehen, dafür hausen da andere Gesellen unter der Erde, die die Pflanzen manchmal von der Wurzel her abfressen und zerstören...

Lieben Gruß! Anschi

freude (bertlnagelegmail.com)

12.05.2021
Bild vom Kommentator
Renate, als Regenwurm hat man's nicht leicht,
gefressen auch noch werden reicht;
drum bin ich lieber Mensch als Wurm im Leben,
was Schöneres kann es nicht geben.

GN8 und lG, Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).