Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Irgendwann“ von Ingrid Bezold


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Bezold anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedankensplitter“ lesen

Bild vom Kommentator
Hallo Ingrid

Mich hat das Meer schon immer in seinen Bann gezogen. einmal still und friedlich , andermal stürmisch und wild.
Ins Tiefe hab ich mich nie getraut, musste immer noch Boden unter den Füssen haben.
Da bin ich doch ein Schisserchen.
Bei deinem Foto krieg ich so richtig Fernweh.
Schicke dir liebe Grüße Heike

Ingrid Bezold (25.05.2021):
Moin Heike, da geht es mir genauso - ich muss Boden unter den Füßen spüren, sonst krieg ich ´ne Heidenangst. Aber es ist ja nur ein Gedicht; da tauch ich unter. Danke für den Kommi und liebe Grüße zu dir Ingrid

Bild vom Kommentator
schönes, sinnliches Bild, liebe Ingrid. ihc würde vielleicht nicht von der Tiefe umhüllen nehmen, sondern von der Kraft... LG von Monika

Ingrid Bezold (18.05.2021):
Guten Morgen, liebe Monika. Deine Anregung finde ich gut und habe sie in einen neuen Schlußtext eingebunden. Die Tiefe will ich schon zum Ausdruck bringen, weil sie mir Angst macht und ich diese letztlich überwinde. Dankeschön und LG Ingrid

Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,

das Meer hat schon eine eigene Magie. Dein Gedicht spiegelt für mich eine Geschichte wider; so deutlich ist es. Mir hat das Meer (die Nordsee) immer gut getan, weil es so viel größer, gewaltiger und weiter in allem ist, das wir empfinden, und sogar die Traurigkeit in der Brandung mit sich nehmen kann.

Liebe Grüße,
Frank

Ingrid Bezold (17.05.2021):
Mir geht es ähnlich. Die stürmische See zieht mich an - trotz ihrer Wildheit. Angst und Ruhe zugleich - aber für mich gut. Danke für´s lesen und kommentieren, Frank. Grüße in deinen Abend schickt dir Ingrid

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

17.05.2021
Bild vom Kommentator
Du bringst Gedanken zurück, liebe Ingrid, die vermutlich viele Menschen vom Erleben her kennen. Wenn nicht, haben diese viel verpasst. Erinnert mich an schöne Stunden in vielen Ländern der Welt. Dein Bild passt hervorragend. Herzliche Grüße von RT.

Ingrid Bezold (17.05.2021):
Das ist gut, wenn ich dem Weltenbummler Rainer schöne Erinnerungen zurückbringen konnte mit meinen Zeilen. Danke dafür und lass es dir weiterhin gutgehen. LG Ingrid

Sonja-Soller (sonjasollerweb.de)

17.05.2021
Bild vom Kommentator
Sehr schön Ingrid,
das kann ich nachempfinden als Nordlicht.

Wunderbar beschrieben!!

Herzliche Morgengrüße aus dem begeisterten Norden, Sonja

Ingrid Bezold (17.05.2021):
Den Norden und seine Menschen mag ich sehr, Sonja. Er zieht mich magisch an. So entstand dann auch dieser Text. Dankeschön für den prima Kommi. Liebe Grüße aus dem Süden ( der auch nicht übel ist ) schickt dir Ingrid

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

16.05.2021
Bild vom Kommentator
Ich habe die Meereswogen rauschen gehört und bin von deinen Worten
ziemlich betört.
HG Olaf

Ingrid Bezold (17.05.2021):
...besser betört, als empört, Olaf. Danke fürs lesen und hören. Grüße in die neue Woche - Ingrid

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de)

16.05.2021
Bild vom Kommentator
sehr präzise und schön geschrieben, Ingrid.
(daß Traurigkeit oder Endgültigkeit in den Zeilen mitschwingt, will ich schnell wieder vergessen)

Einen ruhigen Abend wünscht Dir
Ralph

Ingrid Bezold (17.05.2021):
....ich auch, Ralph. An manchen Tagen schreibt man halt mal dunklere Gedanken - du kennst das ja auch. Ist ja kein Wunder, wenn es draußen trüb und regnerisch ist. Heiter können wir ein andermal. Danke für deinen lobenden Kommi - und liebe Grüße zu dir - Ingrid.

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

16.05.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
die Urgewalt der Natur hast du mit starken Worten
wiedergegeben, gefällt mir sehr.

Herzliche Grüße von Hildegard

Ingrid Bezold (17.05.2021):
Vielen Dank, Hildegard. Freut mich, dass dir mein dunkler Text gefällt .Kommt ja auch wieder Helles.... Dir eine gute neue Woche LG Ingrid

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

16.05.2021
Bild vom Kommentator
Phantastisch!!

LG Horst

Ingrid Bezold (17.05.2021):
Über dein Lob freue ich mich, Horst. Danke und Grüße in deinen Tag schickt dir Ingrid

freude (bertlnagelegmail.com)

16.05.2021
Bild vom Kommentator
Ingrid, du wirst wohl nicht abtauchen. Pass mir auf die Haie auf!!!
Ein Schmunzelgruß von Bertl.

Ingrid Bezold (17.05.2021):
Bertl, die "Haie" mögen mich nicht, weil sie mich nicht ködern können. Ich tauche also immer wieder hier auf. Muntere Grüße schickt Ingrid

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

16.05.2021
Bild vom Kommentator

Liebe Ingrid,
das immer bewegte Meer
beschäftigt uns im Leben sehr.
Dein Gedicht beschäftigte mich,
denn zweifach berührt es mich.

Zu deinem Verstehen:

MEER UND MEHR

Das Meer ist einfach mehr,
mit Klängen und Gesängen,
die es spielerisch sinnt,
- den Mut neu stimmt.
Erfreut den Menschen,
der die Luft salzig trinkt...

Es wellt in unsre Sinne
mit seiner Stimme,
der wir gern lauschen.

Auch kann es berauschen,
zum Träumen verführen;
die Sehnsüchte bauschen
weiß wie Himmelsgewölk.
Wir oft nach ihm gieren,
wenn wir zu sehr frieren…

oder:

Einmal lass' ich die Grenzen los,
überlasse mich grenzenlos
den Armen unbekanntem Tief.
Schon immer ein Sehnen danach
in mir rief...

Ein herzlicher Sonntagsgruß kommt
zu dir - Renate

Ingrid Bezold (17.05.2021):
Liebe Renate, ich hab verstanden. Danke für dein gut gereimtes Feedback. Sind ja Worte, die du den Lesern hier extra posten solltest. Grüße aus einem noch verregnetem Montag schickt dir Ingrid

Anschi (Anschipostweb.de)

16.05.2021
Bild vom Kommentator
Sehr schöne, eindrucksvolle Zeilen! Ich liebe das Meer mit seiner Kraft, aber ich würde mich nur gedanklich umhüllen lassen... das klappt auch ganz gut, wenn ich am Ufer sitze... da kann ich viele Ängste und Sorgen loslassen... :-)

Lieben Gruß! Anschi

Ingrid Bezold (17.05.2021):
In echt würde ich mich auch nicht vom tiefen Gewässer umhüllen lassen, Anschi. Bin diesbezüglich ein Angsthase. Danke für deinen schönen Kommi und komm gut in die Woche - Ingrid.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).