Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Zeit der Maikäfer“ von Heidrun Gemähling


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heidrun Gemähling anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Frühling“ lesen

Bild vom Kommentator
Guten Tag Heidrun, manchmal sehe ich diese Tierchen im Wald, denen du dein poetisches Gedicht gewidmet hast. Besonders gefallen mir ihre burgunderbraunen Panzer. Einen schönen Tag wünscht dir herzlichst Inge

Heidrun Gemähling (17.05.2021):
Danke, Inge für Deine Worte,, ich finde jeder Art so wunderschön, und stromer weiter durch die Natur in ihrer Vielfalt, liebe Grüße Heidrun

Bild vom Kommentator
Sehr schöne Poesie liebe Heidrun und Maikäfer gibt es in diesem Jahr sehr viele! Grüße Franz

Heidrun Gemähling (17.05.2021):
Danke, Franz, ich habe in diesem Jahr hier noch keinen Maikäfer gesehen, aber im letzten Jahr, kamen sie aus unserem Pflaster gekrochen, hatte einem sogar geholfen rauszukommen. Finde sie immer schön, auch Erinnerung an die Kindheit, alles Gute, Heidrun

Anschi (Anschipostweb.de)

16.05.2021
Bild vom Kommentator
Man sieht sie kaum noch, die Maikäfer... in meiner Kindheit gehörten sie zum Mai noch dazu, aber ich glaube, inzwischen sind sie vom Aussterben bedroht.
Die verschiedenen Gesichter des Maimonats hast du schön beschrieben!

Lieben Gruß! Anschi

Heidrun Gemähling (16.05.2021):
Vielen Dank, liebe Anschi, dann kennst Du die Maikäferzeiten auch noch und bei manchem Autofahrer, waren die Scheiben so voll Maikäfer, dass sie anhalten mussten, um die Scheiben freizukratzen. Heute stirbt so vieles aus und wir sind machtlos, LG Heidrun

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

16.05.2021
Bild vom Kommentator

Diese braunen Krabbeltiere
hab' ich schon lange nicht gesehen.
Ob sie sich vor uns Menschen
nun noch mehr in Acht nehmen?
Im Kindesalter hörte man es
brummen und laut summen.
Sie flogen fast torkelnd huntertfach.
Überall sah man sie tollen...
Wem muss man jetzt am meisten grollen,
wer hielt sie so sehr in Schach?

Liebe Maiengrüße an dich - Renate

Heidrun Gemähling (16.05.2021):
Liebe Renate, danke für Deine Zeilen. Ich kenne auch noch als Kind die Maikäferplagen, man brauchte nur gegen einen Baum treten, da flogen sie schon massenweise herunter. Wir steckten sie anderen Kindern dann oft hinten in den Pullover und das Geschrei war goß und spaßig, so hatten wir Kinder unseren Zeitvertreib. Wir kannten "Müller", "Schornsteinfeger" und "Kaiser" gut auseinander, die Sorten der Maikäfer, LG Heidrun

freude (bertlnagelegmail.com)

16.05.2021
Bild vom Kommentator
...stimmt Heidrun, diese Krabbeltiere können auch erfreuen.

LG Bertl.

Heidrun Gemähling (16.05.2021):
Danke Bertl, bei uns krabbeln sie noch, sah sie aber im vorigen Jahr, LG Heidrun

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).